[Erledigt] Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Roland Schilder
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:29
Kontaktdaten:

[Erledigt] Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Roland Schilder » Fr Jul 11, 2008 18:39

Hallo,

ich brauche mal wieder fachmännischen Rat.
Nach vielfachen Versuchen ein eigenes Objekt zu erstellen das man immer wieder in einer DS entsprechend verwenden kann, z.B. mit einem selbsterstellten Rahmen als PNG Datei, komme ich nicht weiter.

Ich habe zunächst ein Rahmenbild mit transparentem Hintergrund mittels separatem Programm erstellt und als PNG-Date abgespeichert.
Dieses Rahmenbild habe ich dann in die Timeline der DS eingefügt und per Maus in die Toolbox gezogen. Unter 'Eigene Objekte' wurde es dann auch abgelegt. Wenn ich dann dieses Rahmen-Objekt wieder in die Timeline ziehe, wird zunächst in einem Dialog nach einer Bilddatei gefragt die ich auch angegeben habe. Das Resultat ist dann aber, dass nur dieses Bild jedoch ohne den Rahmen im Layoutdesigner zu sehen ist.

Auch andere Vorgehensweisen ein eigenens Objekt zu erstellen, z.B. mittels Kapitelobjekt in dem ein normales Bildobjekt und das Rahmenbild parallel liegen, bringt auch nicht das erhoffte Ergebnis.

Deshalb nun meine Frage.
Was mache ich falsch, bzw. wie muss man vorgehen um ein benutzerdefiniertes Objekt anzulegen, das zum erwünschten Ergebnis führt ?
Leider gibt es auch keine Hilfe darüber.

Gruß, Roland

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Jul 11, 2008 21:12

Hallo Roland,

Dein Problem ist vermutlich leicht zu lösen. Beim Speichern der Vorlage in der Toolbox (mit der Maus in die Toolbox ziehen) öffnet sich eine Dialogbox, in der man den Namen der Vorlage usw. angeben kann. Im unteren Teil dieser Dialogbox kann man für jedes Bild der Vorlage angeben, ob beim Einfügen der Vorlage ein neues Bild eingefügt werden soll. Standardmäßig sind alle Checkboxen mit einem Haken versehen. Dies bedeutet, dass für dieses Objekt, beim Einfügen der Vorlage, ein neues Bild eingesetzt werden soll. Dieses hast Du ja auch beim Einfügen der Vorlage gewählt gehabt.
Wenn ich Dich richtig verstehe, dann besteht Deine Vorlage aus zwei Bildern: dem eigentlichen Foto und der PNG-Datei mit dem Rahmen. In diesem Fall muss der Haken vor dem Bildobjekt für das Foto gesetzt werden und vor dem Bildobjekt für den Rahmen der Haken entfernt werden.
Du musst jetzt nicht die Vorlage erneut ablegen, sondern kannst die bestehende Vorlage bearbeiten. Dazu klickst Du mit der rechten Maustaste auf die Vorlage und wählst die Funktion 'Vorlage bearbeiten'. In der Dialogbox entfernst Du jetzt den Haken vor dem Bildobjekt für den Rahmen.

Viel Spaß mit Deiner Vorlage.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Helmut L.
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 507
Registriert: Mo Mär 31, 2003 12:48
Wohnort: Köln

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Helmut L. » Sa Jul 12, 2008 8:57

Hallo zusammen,

ich glaube, daß Roland das schon richtig gemacht hat. Die beiden Bilder, also Rahmen und Foto, würde ich bei der Objekterstellung noch in ein Kapitel packen.
Wenn das Objekt dann in die TM gezogen wurde, mal beide vertauschen, so daß der Rahmen auch wirklich auf dem Foto zu liegen kommt.


@ Jo

zu diesem Thema hatte ich Dir mal vor einiger Zeit eine PN geschickt. Vergessen, oder gar nicht erhalten ?
Grüsse aus Köln

Helmut L.

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Sa Jul 12, 2008 9:39

Wenn die Anzeige in der Diashow korrekt war, dann sollte sie auch über den Weg 'Eigenes Objekt' passen. Mal abwarten, was Roland sagt, woran es gelegen hat.


@Helmut
ich kann mich nicht erinnern und in meinem Posteingang finde ich nichts. Daher kann ich jetzt nicht sagen, ob ich die Nachricht erhalten habe oder nicht. Wenn Du sie noch hast, dann schicke sie bitte noch einmal.
Viele Grüße,
Joachim

Roland Schilder
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:29
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Roland Schilder » Sa Jul 12, 2008 12:49

Hallo Joe,

es tut mir leid, aber ich kann die Angelegenheit drehen und wenden wie ich will, es kommt immer nicht das erhoffte Ergebnis heraus. Ich habe nun etliche Versuche unternommen mit einem Kapitelobjekt in dem das Rahmenbild und ein weiteres Bild parallel angeordnet sind. Dieses Objekt habe ich in die Toolbox eingefügt. Man kann auch die besagten Haken setzten oder auch nicht gesetzt lassen, es spiel alles keine Rolle, das Ergebnis ist nicht was man erwartet. Wenn man das benutzerdefinierte Objekt in die Timeline zieht, fragt es nach einem Bild. Dieses wird dann ins Kapitel-Objekt mit Rahmen aufgenommen. Aber das Rahmen-Bild selbst wird dann vom gewählten Bild überschrieben, sodass dann zwei mal die gleichen Bilder im Kapitelobjekt vorhanden sind.

Ich denke nun, dass sich AS mal diesem Thema widmen sollte, entweder mit der Beschreibung der genauen Vorgehensweise, oder der Mitteilung dass hier ebenfalls noch ein Fehler in der Software vorliegt der künftig behoben sein wird.

Gruß, Roland

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Sa Jul 12, 2008 14:18

Hallo Roland,

ich habe das jetzt mal ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Schau Dir mal den Printscreen unten an. Wenn ich diese Vorlage in die Bilderliste ziehe, dann muss ein Bild auswählen. Dieses wird dann vom Programm an der Stelle mit dem Text "1. Bild" eingefügt. Das andere Bild "2. NiklasLogo.png" (soll Deinen Rahmen simulieren) wird so eingefügt, wie in der Originalsituation. Dieses PNG-Bild liegt auf dem anderen Photo. Das Ergebnis ist genau das selbe, wie ich es in der ursprünglichen Show hatte.
Die Vorlage besteht aus einem Kapitel und darin beide Bilder. Die PNG-Datei steht in der zweiten Spur genau unter dem ersten Bild.
Viele Grüße,
Joachim

Roland Schilder
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:29
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Roland Schilder » Sa Jul 12, 2008 15:43

Hallo Joe,

zunächst mal vielen Dank für Deine erfolgreichen Bemühungen.
So wie Du es beschrieben hast, besonders wie in Deinem beigefügten Bild zu ersehen, konnte ich es nun endlich auch nachvollziehen, sodaß es nun funzt.

Dies ist soweit nun alles recht schön und gut, aber dass es nur so und nicht anders zum Erfolg führt, ist nicht gerade offensichtlich.
Aber wie gut ist es, dass es dafür ja das Forum gibt... :)

Gruß, Roland

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Sa Jul 12, 2008 16:09

Ich weiß nicht, wie es sonst zum Erfolg führen sollte. Jedes Programm hat sein Prinzip und hier wird für die Vorlage das selbe Prinzip verwendet wie in der eigentlichen Diashow. Alles was Du in der Diashow abbilden kannst, kannst Du genau so in die Toolbox ziehen und hast es als Vorlage verfügbar. Wenn es bei Dir nicht sofort funktioniert hat, dann vermute ich, dass Du entweder schon in der Diashow einen Fehler hattest oder die Vorlage nicht so gespeichert hast, wie ich es gesagt hatte.
Viele Grüße,
Joachim

Roland Schilder
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:29
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Roland Schilder » Sa Jul 12, 2008 17:48

Hallo Joe,

die Sache mit dem gleichen Prinzip wie du schreibst gilt für ein benutzerdefiniertes Objekt noch lange nicht so wie man es mal in der Timeline gehabt hat. Da habe ich nun so meine Erfahrungen gesammelt. Deshalb würde ich Dir auch mal empfehlen die unterschiedlichsten Kombinationen der beiden Bildobjekte im Kapitelobjekt durchzuspielen und dabei auch die Haken verschiedenartig zu setzen. Wenn man dann ein solches Kapitelobjekt als benutzerdefiniertes Objekt wiederverwendet, kommen die unterschiedlichsten Ergebnisse dabei heraus. Mal hat man zwei gleiche Bilder geladen, dann wiederum findet das Objekt das Rahmenbild nicht, obwohl es vorher angegeben war, usw... So hat man das Kapitelobjekt vorher in der Timeline nicht kreiert gehabt, wie man es als benutzerdefiniertes Objekt wieder zurück erhält. Also wo ist dann das gleiche Prinzip?

Es ist nur die eine Version möglich wie Du herausgefunden hast um zum richtigen Ergebnis zu kommen. Obwohl ich sie immer noch nicht ganz verstehe warum man z.B. für das Rahmenbild den Haken im Vorlagenfenster entfernen muss, aber für das Bildobjekt nicht. Wo ist da die Logik?
Alle anderen Versionen sind nicht zu gebrauchen.

Gruß,
Roland

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Sa Jul 12, 2008 19:56

Hallo Roland,

ich habe nichts herausgefunden, sondern die Bilder direkt so eingegeben, weil es nur so funktioniert. Ich vermute, dass Du die Sache nicht so ausprobiert hattest, wie ich es gesagt hatte. Außerdem zeigt mir Dein letzter Absatz, dass Du immer noch nicht verstanden hast, wie es funktioniert.
Wenn der Haken für ein Bildobjekt gesetzt ist, dann liest das Programm beim Einfügen der Vorlage ein neues Photo für dieses Bildobjekt ein.
Wenn kein Haken gesetzt für ein Bildobjekt gesetzt ist, dann liest das Programm beim Einfügen der Vorlage kein neues Photo für dieses Bildobjekt ein, sondern behält das Photo (oder Bild), dass man vor dem Speichern der Vorlage verwendet hatte.
Wenn Du noch die Diashow-Version hast, die Du ausprobiert hattest und die dann als Vorlage nicht funktioniert hat, dann kannst Du mir die gerne mal mailen und ich schaue mir das an.
Aus meiner Sicht funktioniert das alles völlig korrekt und nach Logik. Ich schau mir Deine Problem-Diashow aber gerne mal an.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Majo-nette
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 475
Registriert: Mi Aug 03, 2005 0:18
Wohnort: Potsdam

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Majo-nette » Sa Jul 12, 2008 22:01

Hallo Joe und Roland

Habe durch euer Thema endlich das mit den Häkchen kapiert und es funktioniert. Habe mir den PNG Diarahmen im Photoshop auf 16:9 gebracht und in DS ein Kapitel mit einem Bild und dem Rahmen erstellt. Das Bild ein wenig verkleinert und als eigenes Objekt abgespeichert. Früher habe ich jedes Bild einzeln passend machen müssen und jetzt brauche ich nur noch das Bild auswählen und alles ist genauso, wie vorher abgespeichtert.
Danke
Grüße
Majo-nette


CPU: Intel i7 RAM: 16 GB (4x4) Monitor: Eizo (22 zoll) BS: Windows 10 (64 Bit), AquaSoft Stage 10 , Kameras: FZ 50, EOS 400 D, EOS 600 D

Roland Schilder
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:29
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte erstellen, aber wie?

Beitrag von Roland Schilder » So Jul 13, 2008 11:51

Hallo Joe,

um dieses Thema abzuschließen, will ich Dir für Deine Unterstützung danken. So wie Du es letztens beschrieben hast gelingt es mir nun endlich auch ein eigenes wiederverwendbares Objekt so anzulegen wie es für einen Sinn macht und verstehe nun auch warum man einen Haken im Dialog setzt oder nicht setzt. Zugegebenermaßen hätte ich gleich den angegbenen Text im Dialog richtig gelesen, wäre mir der ganze Aufwand bestimmt erspart geblieben. So habe ich die Sache gleich auszuprobieren wollen, um auf diese Weise Verständnis dafür zu bekommen (nach dem Motto: learning by doing), aber bin damit voll auf die Schnauze geflogen.

Also nix für ungut, und nochmal vielen Dank für Deine Hilfe.

Gruß, Roland

Antworten