Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
Rainer Fuchs
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jan 07, 2008 19:12

Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Rainer Fuchs » So Mai 11, 2008 8:11

Hallo,
da sich keiner der Anwender bisher zu meinen Video-Beiträgen geäußert hat, versuche ich es auf diesem Weg erneut.
Ich wäre sehr an Infos interessiert, ob sich HD-Videos bei euch problemlos in die Diashow einbinden lassen. Meine Probleme habe ich bereits beschrieben. Nach vielen geduldigen, aber fehlgeschlagenen Versuchen mit der Demoversion gebe ich jetzt ziemlich frustriert auf.
Dass HD-Videos natürlich einen riesigen Rechenaufwand bedeuten, ist klar. Mit meiner mittelmäßig leistungsfähigen Computerausrüstung gelingen mir jedoch kombinierte Foto-Video-Shows in herkömmlichen Videoschnittprogrammen ohne Probleme!!! Da liegt doch leider die Vermutung nahe, dass die Startversion entsprechende elementare Programmierfehler aufweist und vorläufig (?) noch nicht das hält, was sie verspricht. Schade, da ich bislang eigentlich ein Aquasoft-Fan war und die DS 5 (!) bereits mehrfach weiterempfohlen hatte. MfG R.Fuchs

jolo
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 87
Registriert: Fr Mär 02, 2007 15:19

Beitrag von jolo » So Mai 11, 2008 13:37

Hallo,
zu HD-Videos kann ich nichts sagen, aber ich habe mit der Digicam produzierte Avi-Videos eingebunden. Die Videos laufen i.A. flüssig, doch es kommt zu Stillständen bzw. Unterbrechungen des laufenden Films. Obwohl ich die Intelliload- Zeit auf 45 hochgesetzt habe, lassen sich die Stopps nicht vermeiden.
Eine Frage an die Fachleute: Eine meiner Cams produziert .mov Videos. Lassen die sich grundsätzlich nicht in die Diashow einbinden, oder gibt es da Spezielles, was man beachten muss?

Beste Grüße
Jolo

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » So Mai 11, 2008 14:48

Sorry - Video-Einbindung fuktioniert problemlos, aber ob HD-Einbindung funktioniert kann ich natürlich nicht sagen - noch keine HD-Filme gemacht.
@jojo - .mov ist nur eins von vielen möglichen Video-Formaten, und falls notwendig, läßt sich (fast..) jedes Format in ein anderes umformen.
Kuckst Du hier:
http://Ulead-Fanboard.de
:lol: ..da wird geholfen
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
Eberhard Kraft
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 546
Registriert: Sa Sep 06, 2003 17:42
Wohnort: Lahnau
Kontaktdaten:

Beitrag von Eberhard Kraft » So Mai 11, 2008 19:43

Einbinden und vor allem Ausgabe machen leider Probleme
Liebe Grüße
Eberhard Kraft

matze1106
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 99
Registriert: So Aug 15, 2004 20:45
Kontaktdaten:

Beitrag von matze1106 » So Mai 11, 2008 20:03

Hallo,

ich habe eben mal testweise ein Videoclip in eine neue Show eingefügt und die Wiedergabe ausgelöst. Die Wiedergabe läuft nicht flüssig und hat teilweise vertikale Streifen.

Das haut noch nicht hin... Am Rechner sollte es nicht liegen (Duo Core 2,67 GHZ, 2 GB RAM, Win-XP)

Viele Grüße

Matze
www.mkallweit.de

Diashow Studio

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Beitrag von Kater » So Mai 11, 2008 20:53

Wolke36 hat geschrieben:Sorry - Video-Einbindung fuktioniert problemlos, aber ob HD-Einbindung funktioniert kann ich natürlich nicht sagen - noch keine HD-Filme gemacht.
hallo Wolke36,
und welches Videoformat genau funktioniert problemlos in der Einbindung?
Konvertieren ins "richtige" Format können ja die meisten von uns, übrigens auch ohne Ulead.

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3263
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » So Mai 11, 2008 21:12

Die DiaShow selbst bringt keine Videodekoder selbst mit, sondern nutzt die auf dem System vorhandenen DirectShow-Filter. Auf einem frischen System sollten AVIs und WMVs und MPEG1 problemlos laufen (Vista Premium auch MPEG2). Die meisten anderen Formate lassen sich mit freien Codec-Packs nachinstalleren. Quicktime-Dateien (*.MOV) sind etwas problematischer, weil es dafür kaum freie Dekoder gibt. Der Quicktime-Player selbst installiert leider keine DirectShow-Filter. Das tun allerdings andere Anwendungen, wie z.B. Nero.
Wir überlegen aber gerade, ob wir für MOV-Dateien selbst einen entsprechenden Filter mitinstallieren können, zumal das Format bei Digitalkameras sehr verbreitet ist.
Wenn es also Probleme mit dem einen oder anderen Videoformat gibt, dann liegt das oft am installierten Videodekoder/DirectShow-Filter. Evtl. hilft die installation eines anderen Codec-Packs oder ein Update des bereits installierten.
Sofern das Video überhaupt abgespielt wird...gibt es Unterschiede im Software-Player (Diashow / Einstellungen)?
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
Eberhard Kraft
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 546
Registriert: Sa Sep 06, 2003 17:42
Wohnort: Lahnau
Kontaktdaten:

Beitrag von Eberhard Kraft » So Mai 11, 2008 22:22

Es liegt definitiv am Codec
habe den neuesten k-lite pack installiert
mit DivX6.1.1.
XviD Mpeg4 den verschiedenen Intel Videoos
alles NEGATIV
- dh beim benutzerdefinierten erstellen eines AVI oder WMV erfolgt Kritiischer Fehler oder das Programm friert ein.

Wenn ich jedoch mit Microsoft MPEG-4 Video Codec arbeite kann ich zumindest ein AVI erstellen in 1600x1200 und auch in HDTV (1280x720)
allerdings stimmt die Proportion 3:2 nicht mehr - in der Vorschau sieht alles noch ok aus
Liebe Grüße
Eberhard Kraft

Benutzeravatar
Erhard
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1960
Registriert: Fr Mär 28, 2003 18:39
Wohnort: Unna

Beitrag von Erhard » So Mai 11, 2008 23:24

Kein Beitrag zur Lösung des spezifischen Problems, weil keine Ahnung.

Nur @ Herrn Binas:
Die Idee, einen Filter für mov-Dateien einzubauen, finde ich begrüßenswert, da die Digicam so aufnimmt. Als die Videoeinbindung aufkam, habe ich das ausprobiert und musste de mov-Datei erst konvertieren. Da ich kein Videofilmer bin und allenfalls mal daran denke, kurze Sequenzen per Video mit der Digicam aufzunehmen und in eine Show einzubauen, wäre das hilfreich.

Gruß
Erhard
Intel I5 Quad Core+ 3 GHz, 8 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit - Prof, DS 9 Ultimate, Photoalbum

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

nochmals bitte für die Dummen...

Beitrag von Kater » Mo Mai 12, 2008 8:32

eine Videodatei in mpg2 z.B. kann auf dem Rechner problemlos abgespielt werden und trotzdem klappt die saubere Einbindung in AS 6 nicht.
Das gleiche gilt für alle anderen von mir getesteten Videoformate. Deshalb, wenn Wolke36 schon berichtet, daß die Einbindung problemlos geht, nochmals meine Frage an diesen User.
Welches Format , welcher Codec genau?

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Mo Mai 12, 2008 11:22

:oops: ..sorry - mit familiären Angelegenheiten "opamäßig" totale 18Stunden beschäftigt. :twisted:
Also, ich habe die Einbindung "problemlos.." :lol: von Videoclips-.avi in MPEG-1 und MPEG-2 erledigen können.
Schnitt mit UVSt 10+; gebrannt als DVD-4:3/25fps-var.8Tsdkbs-48KHz. mit NERO-6 und auf Billig-Player am Thomson-TV "ruckelfrei" :wink: angesehen.
Ich hoffe so reichts :wink:
Grüße
Wolkenopa
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Beitrag von Kater » Mo Mai 12, 2008 12:27

hallo Wolkenopa,
nur zur Klärung,
es gingen mpg1, mpg2 und .avi-Dateien (welche Codec genau?) problemlos in AS6 abgespielt und danach als gesamte Videodatei exportiert?
Oder wurden AS-Clips im Ulead-Programm integriert und von dort aus exportiert?

Benutzeravatar
Rainer Fuchs
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jan 07, 2008 19:12

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Rainer Fuchs » Mi Mai 21, 2008 23:26

Sehr geehrte Moderatoren,

Habe auf Ihre Bitte hin am 9.5. einen Videoclip zur Fehlerdiagnose an den bereitgestellten Einmalaccount gesandt. Der Eingang wurde mir bestätigt und eine Analyse zugesagt. Ich möchte höflich daran erinnern, dass ich nach wie vor an einem Ergebnis interessiert bin, auch wenn Sie vermutlich wegen der erschreckenden Akkumulation von Fehlermeldungen in diesem Forum z.Zt. sehr gefordert sind. MfG R.Fuchs

Benutzeravatar
Franky
Superposter
Superposter
Beiträge: 126
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:21
Wohnort: Münster

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Franky » Do Mai 22, 2008 9:01

Hallo,

da kann ich mich nur anschließen. Es sollte auf jeden Fall ein Filter für MOV-Dateien eingebaut werden. Habe mal rumprobiert und die Filme umzuformatieren.
Habe es mit "Super" probiert. Die Umformatierung klappt zwar, wird aber häufig DS6 nicht abgespielt. Es wäre auch nervig, jedes mal ein Film umzuformatieren.

Die Erfahrungen mit dem Einfrieren habe leider auch schon machen. Teilweise hilft dann nur noch Kaltstart.
Viele Grüße aus Münster

Franky

--XP 5, DS6, DS7 Ultimate, DS8 Ultimate, DS9 Ultimate, DS10 Ultimate, DS11 Ultimate

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2989
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Martin Redlich » Do Mai 22, 2008 9:46

Vielleicht hilft Ihnen auch dieser Beitrag: http://forum.aquasoft.de/viewtopic.php?f=29&t=6948
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

malemik
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 439
Registriert: Fr Mai 09, 2008 18:48

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von malemik » Do Mai 22, 2008 10:50

Hallo
Möchte folgendes bemerken:
Persönlich kann ich nur warnen den k-lite pack zu installieren. Er ist sehr eigenwillig und nicht ganz einfach zu konfigurieren.
Beim kleinsten Fehler laufen einige Filme nicht mehr richtig.
Nachdem ich den Pack wieder deinstalliert habe ( mit software deinstallation von Windows)
ist alles wieder gut gewesen.

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2989
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Martin Redlich » Do Mai 22, 2008 10:55

Also ich habe mit K-Lite bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Problematisch wird es eigentlich nur dann, wenn im System noch andere konkurrierende Codecs installiert sind.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

malemik
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 439
Registriert: Fr Mai 09, 2008 18:48

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von malemik » Do Mai 22, 2008 12:32

Das wird wohl immer ein Problem bleiben.
Wer viel mit Film- Animations- und Show-Programmen arbeitet, hat zwangsläufig durch deren installation
auch eine Menge an Codecs installiert. Deshalb ist es ja so schwierig K.Lite zu konfigurieren.
Man hat nicht immer den vollen Überblick, was sich verträgt und was nicht.
Auch reagiert jeder PC anders, das sieht man ja auch an der Dia Show6.
Gruß malemik

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Kater » Mo Mai 26, 2008 1:04

Zu dem K-Lite Codec Pack nur ein kleiner Hinweis:
Auf einem bekannten deutschen Windows-Portal wird vor diesem Pack gewarnt, nicht nur weil etliche User damit erhebliche Probleme hatten, sondern auch wegen dessen Legalität.
Diesen Aspekt sollte man nicht ganz außer Acht lassen.
Aber zum problematischen Handling durch AS 6 kann ich was beisteuern und zwar, daß sich in einem AquaSoft Konkurrenzprodukt eine Videodatei problemlos einbinden lies, während die AS 6 Testversion dabei abstürzte. Am Codec bzw. den DirectShowFiltern vom Rechner selbst lag es also nicht.
"Back to the Drawing Board" würde ich sagen.

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3263
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Wer hat bereits positiveErfahrungen mit der Videoeinbindung?

Beitrag von Steffen Binas » Mo Mai 26, 2008 18:25

Wir arbeiten bereits an einer anderen Variante der Videointegration, die auch die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte mit nutzen kann. Dennoch sollte es mit der jetzig aktiven Variante auch keine Abstürze und Ruckler (bei kleinen Videos, nur Full-HD darf auf schlechter ausgestatteten Rechnern ruckeln) geben. Insgesamt ist die Videointegration eine sehr aufwendige Angelegenheit, weil es schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten aus Videocodecs und Videodateien gibt, die sich auch sehr unterschiedlich verhalten. Dazu kommen verschiedenste Ansteuervarianten etc. Es ist nicht immer so, dass wenn es woanders läuft, der installierte Codec generell funktioniert oder unsere DiaShow Fehler macht.
Wir nehmen das Problem sehr ernst (da es auch eins der wichtigen Neuerungen der DiaShow 6 ist) und arbeiten an einer Lösung.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Antworten