Wunschliste Grundfunktionen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Wunschliste Grundfunktionen

Beitrag von MP » Mi Mai 28, 2003 19:41

Hallo XP’ler oder die es noch werden wollen,

im darauffolgenden Beitrag habe ich eine Wunschliste zu den Grundfunktionen erstellt.
Darin sind meine bzw. immer wiederkehrende Wünsche enthalten. Natürlich gibt es bestimmt noch viele weitere (kenn euch doch).

Ich habe mir folgende Vorgehensweise ausgedacht. Hoffe ihr seid einverstanden, wenn nicht, bitte posten, kann man ja noch ändern.

1. Alle Wünsche zu den Grundfunktionen werden in diesem Beitrag gepostet.

2. Positive Äusserungen, Wetterberichte und vor allen Dingen unsachliche Bemerkungen bitte im Quasselforum posten.

3. Weitere Wünsche und/oder Ergänzungen posten, ausdiskutieren und möglichst dann auf einen Nenner bringen. Bitte Wünsche fachlich, sachlich und verständlich (mit Beschreibung) rüberbringen.

4. Schlage vor, das Diskutieren und Einigwerden bis zum 7.6.2003 (man beachte das Jahr!) zu begrenzen.

Danach werde ich die gewonnenen Ein- und Aussichten in der Wunschliste nochmals zusammenfassen bzw. bei Einigung schon vorher.


Falls der Vorschlag bei der Gemeinde ankommt, sollte sich doch ein Brennmeister und evtl. bei Bedarf bezüglich HGM & Sound nach Erscheinen der 18er oder anderen Teilthemen jemanden finden lassen, der dies dafür in ähnlicher Weise übernimmt.

@AS
Nochmals die Bitte, wenn möglich und natürlich abgesegnet durch die Gemeine, den Beitrag so einrichten, dass er immer oben steht. Stelle mir das so vor, wie eine Einstufung „Wichtig: nicht erkannte CD-Brenner“.

Grosser Wunsch an AS:
Ab und zu mal in den Beitrag reinschauen und evtl. korrigierend eingreifen, wenn die Fantasie mit uns durch geht (ist bestimmt nötig)
Ein Wort zur Vorgehensweise wäre auch nicht schlecht.

Grüsse
MP

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mi Mai 28, 2003 19:43

Wunschliste: Grundfunktionen zur DS-Erstellung Stand 26.05.2005
Roter Text = Ergänzungen

1. Schalter zum Aufklappen aller Objekte in einem Kapitel-Icon auf der Timeline

Beschreibung:
Ausgehend von der Tatsache, dass das oberste Objekt immer ein Kapitel ist mit darin enthaltenen anderen Objekten, wäre ein weiterer Schalter zusätzlich zum Plus-/Minuszeichen von Vorteil, um somit alle in diesem obersten Kapitel enthaltenen Objekte auf ein Mal zu öffnen (wenn man will).

2. DS-Ablaufkontrolle im Vorschaufenster

Beschreibung:
Start- und Endemarke für die Ablaufkontrolle in der Timeline frei wählbar. Ablauf im Vorschaufenster sichtbar.
Mitlaufende synchrone „Tachoanzeige“ über die Timeline und automatische Bildweiterschaltung nach rechts, wenn Endemarke nicht innerhalb der Bildschirmanzeige liegt.
Start-, Stopp- und Weiterfunktionen, ähnlich Videorecorder.

3. Bilddrehfunktion in 90 Grad Schritten im Vorschaufenster

4. Bilddrehfunktion stufenlos im Vorschaufenster mit Maus

10. Navigation in der Timeline mittels Cursortasten

11. Rotation

Beschreibung:
Man kann eine Drehachse frei definieren, also beliebig positionieren und die Drehrichtung in oder gegen den Uhrzeigersinn festlegen (noch besser: Drehrichtung kann während der Animation wechseln! Dann noch einen Drehwinkel einstellen und eine Zeit festlegen in der die Bewegung um dieser Winkel vollzogen wird, mehrere Winkel mit eigener Zeit hintereinander und man hat unterschiedliche Rotationsgeschwindigkeiten! Die absolute Krönung wäre es natürlich wenn man der Rotationsachse auch noch einen Bewegungspfad geben könnte, das wäre dann Bewegungsfreiheit pur!! Der Pfad, den das Objekt beschreibt müsste im Vorschaufenster zu sehen sein, da die Bewegungen sehr komplex werden können )
Zusatz: bei drücken einer bestimmten Taste kann die Drehachse so positioniert werden, dass der Drehradius normal zum Bildrand steht.

13. Magnetraster

Beschreibung:
Das Magnetraster sollte nicht nur auf der sichtbaren Fläche aktiv sein sondern im ganzen Vorschaufenster. Dadurch können Panorambilder noch viel genauer abgespielt werden oder die
1. Plazierung eines Objektes, das dann mit Bewegung in das sichtbare Fenster „fliegt“.

16. Bild auf Objekte ziehen (noch etwas umstritten)

Beschreibung:
Bei den Objekten „Bild mit Effekte“ und „Bild, Text, Sound“ erscheint eine Dateiauswahl.
Die Möglichkeit, ein Bild aus der Timeline direkt auf diese Objekte zu ziehen, wie zum Beispiel bei PO oder Collage, besteht nicht.

17. Bildzuordnung bei Container-Objekten (PO, Collage, Kapitel)

Beschreibung:
Zieht man ein solches Container-Objekt in die Timeline, kann man Bilder aus der Timeline in diese mit der Maus ziehen. Soweit i.O.

Will man jedoch ein oder mehrere Bilder aus einem Verzeichnis zuordnen, werden diese dahinter angeordnet, obwohl das Container-Objekt angeklickt ist. Erst wenn ein Bild dem Container-Objekt zugeordnet ist, werden weitere aus einem Verzeichnis automatisch zugeordnet.
Verbesserung: Container-Objekt anklicken, Bilder aus dem Verzeichnis werden direkt zugeordnet und das Objekt klappt auf und zeigt seinen Inhalt.

18. Menüpunkt Objektliste schließen (mit rechter Maustaste)

Man hat eine Ordnerstruktur erstellt mit z.B. 1.Tag 2.Tag, darin enthalten: Flug, Taxi zum Hotel usw. usw. Jedenfalls blickt man auf die Schnelle vor lauter Kapiteln, Parallelobjekten, Sounds usw. nicht mehr durch.
Jetzt rechte Maustaste und "Objektliste schließen" und man befindet sich in der obersten Ebene und sieht nur noch:
1. Kapitel: 1. Tag
2. Kapitel: 2. Tag
usw.

19. Hilfslinien in der Timeline

Beschreibung:
Damit ließen sich Objekte innerhalb von Parallelobjekten sehr leicht magnetisch ausrichten.
Die Platzierung einer Hilfslinie sollte auf einen bestimmten Zeitpunkt oder an ein Objekt schnappend möglich sein.

20.2. Beschreibung
Tabellen-Eingabe per Tastatur:
Bei Zeit x = Transparenz y

21. Mehrere markierte Bewegungsmarken gleichzeitig verschieben bzw. löschen
22. Bewegungsmarken per Tastatur verschieben

Beschreibung:
Aktive BWM mittels Cursor-Tasten und einstellbarem Sprungfaktor verschieben (ist nur eine Idee)


25. Einbindung von eigendefinierten Hintergründen als "echte" Hintergründe.

26. Möglichkeit zur Aktivierung/Deaktivierung von Bild-Objekten direkt in der Katalogansicht.

27. Timeline-Schieberegler zur Grössenveränderung in der rechten unteren Ecke als Button. Bei Betätigung klappt ein Schieberegler auf, wie bei MS Lautstärkeregelung.

29. Erweiterung zu Punkt 1
General-Button in der oberen Programm-Leiste mit der Funktion:

"Alle Container-Objekte aufklappen" bzw. "Alle Container-Objekte zuklappen"

30. Zeilenabstände bei Texterstellung wählbar machen.
Z.B. 1; 1,5; 2 zeiliger Abstand




Erledigte Punkte

5. Bild-Zoom ERLEDIGT XP five
5.1. Ganzes Bild
Beschreibung:
Bild im Vorschaufenster verkleinern und positionieren, Bewegungsmarke „0“ setzen, BWM „1“ setzen und danach evtl. mit manuellem Vergrösserungs-/Verkleinerungsfaktor oder Grössenveränderung durch Ziehen mit Maus einstellen.
Das Ganze natürlich auch umgekehrt, von gross nach klein.

Sollte keine Bewegung erwünscht sein, also BWM „0“ = BWM „1“, dann siehe auch Punkt 7.
5.2. Ausschnitt aus Bild
Beschreibung:
Ausschnitt im Bild markieren. Rein- oder rauszoomen wählen. Zoom-Dauer wählen und Dauer der Bildstandzeit vor und nach dem Zoom.
Beispiel nach Prof.Dr. Jon:
Bildtotale "Affe vor Felsen" = 4 sec, dann Zoom auf Affe (Affe gross) = 8 sec (Zoomzeit), dann wieder Bildtotale = 4 sec.
Umgekehrte Reihenfolge: Affe gross = 4 sec, dann rauszoomen auf Bildtotale = 8 sec, dann wieder Affe gross = 4 sec.

Weiteres Problem: Welcher Zoomfaktor ist zu wählen?
Abhilfe:

Benutzer kann festlegen, welcher Ausschnitt als sein Standard am Bildschirm erscheint, wenn die Zoomfunktion angeklickt wird (z.B. QVF[qualitätsverlustfrei] bis max ZA[Zielauflösung] 1024x768).
Im Vorschaufenster erscheint ein farbiger Rahmen, der genau 1024x768 Pixel des Originalbildes umfast und in der linken oberen Ecke steht der Schriftzug "QVF bis max ZA 1024x768".
Dieser ist frei verschiebbar und ganz normal stauch - und streckbar.
Wird der Ausschnitt jetzt gestaucht (auch wenn nur eine Seite gestaucht wird), ändert sich die Rahmenfarbe und der Schriftzug zeigt die nächst tiefere Auflösung an jetzt z.B. QVF bis max ZA 800x600.
Und beim Strecken genau umgekehrt!

Zwischen den verschiedenen "max ZA" - Rahmengrößen sollte man mit einer Tastenkombination bzw. einem Menü springen können.

6. Horizontale/vertikale Ausrichtung von Bewegungsmarken
ERLEDIGT XP five

Beschreibung:
Pixelgenaue Verschiebung der Bewegungsmarke (hori/verti) mittels Maus, evtl. durch zusätzliches Drücken einer Taste.


7. Synchronität der Bewegungsmarken erledigt XP Five

Beschreibung:
Bewegungsmarke „0“, danach BWM „1“ mit Zeitdauer setzen. Beide BWM sollten absolut gleich sein, d.h. Bild sollte bis zum Ende BWM „1“ nicht wackeln = Pause bis zur eigentlichen Animation.
Diese Synchronität sollte beim Setzen aller BWM gelten = Pause – Animation – Pause – Animation usw.

Optimale Problemlösung:
BWM "0" mit einer Zeitdauer in sec eingeben = Verweildauer des Objektes bis zur nächsten Bewegung

8. Grundeinstellungen gelöst durch eigene Voreinstell-Möglichkeiten
Wenn schon die Verweildauer einstellbar ist, dann sollten das auch die folgenden Parameter sein.

8.1. Font, mit allen dazu gehörigen Parametern, als Standardeinstellung.
8.2. Überblendungen, mit allen dazu gehörigen Parametern, als Standardeinstellung.

Voreingestellte benutzerdefinierte Objekte müssen natürlich diese Standardeinstellung „überschreiben“.

9. GESTRICHEN 30.7.03 (Überprüfung bzw. Erweiterung der Fonts)
DSXP nutzt die System-Fonts.

12. Text-Animation ERLEDIGT XP five

Beschreibung:
Mehr Animations-Möglichkeiten. Die jetzigen Animationen laufen eigentlich immer nach dem selben Muster ab. Sie haben einen Verlauf von links nach rechts, selbst wenn die Einstellungen verändert werden.
Denkbare Animationen: Wirbel, Einblendung von oben nach unten (und umgekehrt), Ticker-Darstellung (Laufband), wie zum Beispiel bei NTV,
weitere Effekte:rotieren, rollen, Spirale, Schreibmaschine.
Die Auswahl wortweise oder zeichenweise ist auch nicht schlecht ....

Weitere Vorschläge erbeten!!
Schön wäre auch eine automatische Überschreibung des Beispieltextes „Aquasoft.de“ durch den eingegebenen Text, um zu sehen, wie dieser rüber kommt.

14. Schemenhafte Mitführung der Objekt-Umrisslinie beim Verschieben der aktuellen Bewegungsmarke
ERLEDIGT XP five

15. Wechsel der Ansichten ERLEDIGT XP five
Beschreibung:
Wenn man die Ansichten wechselt, sollte die Markierung am gleichen Objekt (Bild) bleiben und nicht wieder zum Anfang springen.
Ein Ansichten-Wechsel sollte auch über HotKeys möglich sein.
20. Animierte Transparenz ERLEDIGT XP five

20.1. Beschreibung:
Diese Funktion ist zu versteckt.
Abhilfe: Standardmässig als Auswahlreiter hinter Objektereignisse.

23. Zeitkette innerhalb mehrerer Bewegungsmarken

Beschreibung:
Sind z.B. 5 BWM gesetzt und wird z.B. die Zeit bei BWM "3" um x sec erhöht, muss sich die Zeit der nachfolgenden BWM entsprechend automatisch erhöhen.

24. Objekte mit Angabe der kumulierten Endzeit
ERLEDIGT XP FIVE

Beschreibung:
Alternative 1: Anzeige der kum. Endzeit rechtsbündig im Objektbalken in der Timeline-Anzeige in min:sek (sek max 3 stellig)

Alternative 2: Zur Vermeidung einer Daten-Überfrachtung,
Hint-Anzeige von:

- kum. Startzeit in min:sek (sek 3 stellig)
- Dauer in sek (3 stellig)
- kum. Endzeit in min:sek (sek 3 stellig)

28. Zufallsbildwahl wie unter 3.6
ERLEDIGT 4.5.0
Beschreibung:
Ein Zufalls-Objekt in dem die Bilder nur hintereinander eingefügt werden können und nur dort eine zufällige Bildauswahl zulässig ist.

31. Kapitel- bzw. PO-Namen auch in der Katalogansicht sichtbar machen. ERLEDIGT
Ein weiterer Vorschlag wäre die Möglichkeit, die Kapitel-Logos selbst einfärben zu können. Wenn man z.B. für Einleitung "gelb" wählt, Kapitel mit Texten "rot", reine Bilder-Kapitel "grün", kann man an dieser Stelle die Struktur der Diashow visuell viel besser erfassen.

33. Markiertes Objekt und Ansichtenwechsel
ERLEDIGT XP FIVE
Beim Wechsel der Ansichten und auch nach Bearbeiten der Playlist für die HGM bei Rückkehr in die gewählte Ansicht ist in der Timeline - oder sonstige Ansicht - alles wieder geschlossen. D.h. die ganzen Kapitel, Para-Obj. sind wieder zu. Man arbeitet sich wieder an die Stelle, wo man gerade vorher war durch Öffnen der Kapitel usw. Kann die Ansicht nicht offen bleiben und evt sogar auch so wie sie steht auch beim Wechsel in der geänderten Ansicht geöffnet werden, wenigstens aber bei Rückkehr aus der Playlist oder einer anderen Ansicht?

34. Pixelgenaue Verschiebung der Bilder besonders in der Kollage mittels Pfeiltasten. erledigt XP Five
Zuletzt geändert von MP am Do Mai 26, 2005 9:13, insgesamt 40-mal geändert.

Benutzeravatar
trekker
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 756
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:29
Wohnort: Körperich/Südeifel

Beitrag von trekker » Do Mai 29, 2003 9:29

Hallo MP,

Zu deinen Vorschlägen 1, 3+4+5, 6+7 sowie 8 +.1+.2 erhälst du meine volle Zustimmung. Den Punkt 2 habe ich nicht ganz verstanden :?: :?: , vielleicht kannst du ihn etwas näher erläutern, damit mir ein :idea: Licht aufgeht.

So, der Akku meiner G" ist voll, jetzt gehts zu den Orchideen :P der Südeifel.

mfg :lol: trekker

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Do Mai 29, 2003 9:41

Hallo trekker,

zu Pkt.2:
Ich meine damit, einen beliebigen Start- und Endepunkt in der Timeline setzen, danach ähnlich dem "GO"-Button dieses Teilstück abspielen lassen. aber mit Anzeige im Vorschaufenster.
Damit hat man den Ablauf, aber auch den Aufbau in der Timeline im Blickfeld und kann die Übergänge usw. schneller und besser "feintunen".
Unterstützung soll dann eine mitlaufende Anzeige über die Timeline leisten.

Geht dir jetzt eine Orchidee auf??!!! =D ](*,)

Übrigens, einen solchen Beitrag könnte man auch im anderen Forum posten, damit dieser Beitrag nicht zu überladen wird. :wink:

Grüsse in Südeifel
MP

Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Beitrag von silber1 » Do Mai 29, 2003 9:45

MP,
diese Punkte hätte ich auch gerne!
Dazu noch: Navigieren in der Timeline mit Cursortasten !!!
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Do Mai 29, 2003 9:47

Hi silber1,

ok, diesen Punkt nehme ich in der Liste noch mit auf.

Vatertagsgruss an Dich
MP

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Do Mai 29, 2003 9:55

Hallo XP'ler,

über die Edit-Funktion, habe ich die Wunschliste mit dem neuen Wunsch erweitert.
Den Stand der Wunschliste wird in der Überschrift in roter Farbe angezeigt.
Die jeweiligen Neueinträge zu diesem Datum ebenfalls.
Somit könnt ihr immer nachlesen, was neu hinzu gekommen ist.

Wie bereits gesagt, man kann ja für Anregungen oder Diskussionen zuerst das Quasselforum nutzen, dann wird es hier nicht so voll.

Ich hoffe, dass ich mit dieser Aktion nicht total daneben liege. Bis jetzt war die Reaktion bescheiden. Liegt aber hoffentlich nur am Vatertag. :oops:


Gruss
MP

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Beitrag von ArKie » Do Mai 29, 2003 15:07

betr.:Wunschliste

Hallo MP,

Zu Punkt 5. Zoom:
(parallel mit Punkt 7.)

Wir setzen innerhalb oder ausserhalb des Vorschaufensters ein Bildchen (z.B. „ArKie-Logo.png“), ziehen den Rahmen auf 2x2cm, setzen Bewegungsmarke „0“, setzen die BWM „Ende“, wobei jetzt um diese Marke der 2x2cm Rahmen stehen soll gleich der Startposition. Jetzt in der Endposition vergrössere oder verkleinere ich den Rahmen und das „ArKie-Logeo“ wird im Verlauf der Bewegung auch ein- bzw. ausgezoomt.

Ich glaube das war so gemeint. 8) 8)

Grüsse
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Mai 29, 2003 16:34

8) nochmal kurz zum Zoom ....

... relativ einfach !!

Ich markiere den Bereich den ich formatfüllend abgebildet haben möchte,
und entscheide, möchte ich wegzoomen oder draufzoomen ... \:D/

Beispiel .... 8-[

kleiner Affe vor Bergkulisse auf Gibraltaar ...
Affen mit einer Markierung einrahmen .... (muss nicht die Mitte des Bildes sein !!)
rauszoomen wählen (Sekunden angeben z.B. 8 Sek.) ...
Standzeiten auswählen (4 Sek. vor Zoom, 4 Sek. nach Zoom) ...

Sieht dann so aus: :shock:
Sehe 4 Sek den Affen formatfüllend ... 8 Sek. lang Zoom auf das ganze
Bild .. Landschaft formatfüllend Affe nur noch klein sichtbar ... Landschaft
bleibt noch 4 Sek. stehen ... und nächstes Bild ..

natürlich auch andersrum denkbar !!!!!

Very easy oder ...??? :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Beitrag von ArKie » Do Mai 29, 2003 17:17

Zu Zoom >>

Hallo Jon Snow

Wie siehst du zu Verknüpfung "Bewegung+Zoom"?
Ist nur eine Frage, denn mit Bewegungsmarken kann man es auch auf Umwegen laufen lassen. Auch ohne Bildrotation! Oder ein Flugzeug in einer Schleife durchstartan lassen. Oder auch nicht..... :evil:

Gruss
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Mai 29, 2003 18:45

8)

Von mir aus auch noch zusätzliche Bewegungen möglich ... :wink:

und vielleicht noch Rotation !!! :wink:

Dann kann ich meine Fotos von oben drehend, kleiner werdend
auf ein Haufen werfen ...... :mrgreen:

Aber eigentlich würde mir die oben beschriebene Zoomfunktion
ausreichen !!!!! =;
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
StefanL
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 31
Registriert: Do Mär 27, 2003 17:46

Beitrag von StefanL » Fr Mai 30, 2003 13:00

Hallo XP - Gemeinde :D

Ich hätte noch folgende Erweiterungen für die Wunschliste :arrow:

1.zu Zoom:
ich glaube es wäre beim zoomen eines Bildausschnittes sinnvoll wenn man sehen könnte ob der Ausschnitt noch genug Pixel für eine formatfüllende Darstellung bei der eingestellten Auflösung hat, oder ob bereits Pixel dazuinterpoliert werden müssen, damit man sehen kann bis wohin man ohne "Qualitätsverlust" zoomen kann.
z.B. durch farbliche Veränderung des Auswahlrahmens von Grün nach Rot, oder so :roll:
Was meint ihr dazu :?:

2.Rotation:
wäre sicher auch noch ein netter Effekt, aber für mich nicht so wichtig wie eine gute Zoomfunktion.
Rotation stelle ich mir so vor:
Man kann eine Drehachse frei definieren, also beliebig positionieren und die Drehrichtung in oder gegen den Uhrzeigersinn festlegen (noch besser: Drehrichtung kann während der Animation wechseln! :twisted: ) dann noch einen Drehwinkel einstellen und eine Zeit festlegen in der die Bewegung um dieser Winkel vollzogen wird :arrow: mehrere Winkel mit eigener Zeit hintereinander und man hat unterschiedliche Rotationsgeschwindigkeiten! :lol: Die absolute Krönung wäre es natürlich wenn man der Rotationsachse auch noch einen Bewegungspfad geben könnte, das wäre dann Bewegungsfreiheit pur!! :twisted: ( der Pfad den das Objekt beschreibt müsste im Vorschaufenster zu sehen sein, da die Bewegungen sehr komplex werden können )
Zusatz: bei drücken einer bestimmten Taste kann die Drehachse so positioniert werden, dass der Drehradius normal zum Bildrand steht.

3.Erweiternug zum Bewegungspfad:
wird eine Bewegungsmarke im Vorschaufenster markiert, so sollten die Ränder des Objektes strichliert sichtbar werden, damit man feststellen kann ob sich das Objekt noch vollständig im Fenster befindet. :wink:

4.Videoobjekt:
Soviel ich weiß hat AS einmal verlauten lassen, dass es geplant ist avi- und mov- Dateien direkt in die Diashow zu integrieren, dabei hätte ich an ein eigenes Objekt ( wie Soundobjekt oder Textobjekt jetzt zusätzlich noch ein Videoobjekt :?: ) gedacht. :)

Hoffe ich habe alles halbwegs verständlich geschrieben und AS nicht verschreckt. :oops:
Gruß
StefanL

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Fr Mai 30, 2003 14:39

StefanL hat geschrieben:1.zu Zoom:
ich glaube es wäre beim zoomen eines Bildausschnittes sinnvoll wenn man sehen könnte ob der Ausschnitt noch genug Pixel für eine formatfüllende Darstellung bei der eingestellten Auflösung hat, oder ob bereits Pixel dazuinterpoliert werden müssen, damit man sehen kann bis wohin man ohne "Qualitätsverlust" zoomen kann.
z.B. durch farbliche Veränderung des Auswahlrahmens von Grün nach Rot, oder so
Was meint ihr dazu
Das geht nur, wenn man sich auf eine Zielauflösung festlegt. Die Pixelzahl dürfte bei der Ausgabe auf VCD z.B. einen "Minutenlangen" Zoom zulassen, wogegen beim Abspielen bei 1027x768 recht schnell das Limit erreicht wäre.
MP hat geschrieben: Ein Wort zur Vorgehensweise wäre auch nicht schlecht.
Die Vorgehensweise ist Ok, wenn die Liste der Wünsche immer im zweiten Beitrag hinzugefügt werden. Damit haben wir eine einheitliche Liste.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Fr Mai 30, 2003 14:47

Hallo Herr Binas,
wird gemacht. Sobald der Wunsch i.O. ist, werde ich den 2. Beitrag = Wunschliste wie beschrieben updaten.
Vorläufiges Ende wird aber der 7.6.2003 sein.

Nochmals Danke, siehe auch Quassel-Forum.

Da diese Wunschliste nur die Grundfunktionen zur DS-Erstellung enthalten soll und ich schon über PN Wünsche erhalten habe, die da nicht reinpassen, habe ich ANDY darum gebeten, eine Wunschliste "Technik und Bugs" zu eröffnen und in gleicher Weise zu moderieren.
Wird er auch demnächst machen.
Ist hoffentlich in ihrem Sinne?

Grüsse
MP

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Sa Mai 31, 2003 13:40

8)
Ein Vorschlag für eine starke Textanimation:

Die Schrift drückt sich langsam in 3D aus dem Bild heraus, löst sich von
dem Bild und schwebt mit Schatten über dem Bild !!!!

Na ... das machen wir 2 Jahren oder ??? :twisted:

Viele nette Texteffekte findet man im Powerpoint ... :wink:

z.B.
rotieren
rollen
Spirale
Schreibmaschine

Die Auswahl wortweise oder zeichenweise ist auch nicht schlecht ....

Für mich wäre auch hilfreich ein bißchen mehr Möglichkeiten bei der
3D-Schrift zu haben. Momentan erstelle ich meine Titel fast immer
noch über Photoshop. :mrgreen:

Aber wie gesagt alles nur "nice to have" !!!
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Sa Mai 31, 2003 19:22

Hätte vieleicht auch noch was zu den Grundfunktionen.


Ofmals sortiert man lange die Bilder hin und her bis sie in der Reihenfolge sind wie man es wünscht. Auch hat man vielleicht Bilder engescannt die keine Exif-Daten haben und kann so die tolle Sortierfunktionen nicht verwenden.

Ich fände es rießig toll, wenn man in AS, nach dem man seine Bilder in eine vernünftige Reihenfolge gebracht hat, alle Bilder mit einem Rutsch neu benennen und abspeichern könnte, z.B. Haus01, Haus02, Haus03 usw.

Das hat dann den Vorteil, dass man beim Verlust der Konfigurationsdatei *.ads nicht wieder alle Bilder neu sortieren muss, sondern dann einfach die Sortierfunktion nach "Namen aufsteigend sortieren" benutzen kann.

Bis jetzt hat man immer die doppelte Arbeit. Einmal mit dem Explorer von Windows oder einem anderen Tool alle Bilder ordnen und umbenenne und dann wenn man diese in die Diashow eifügt und dann doch merkt das das Bild x vor das Bild y sollte geht das ganze wieder von vornen los.

Ich fände sowas nicht schlecht. Zumindest kenne ich kein Diashowprogramm das solch eine Funktion unterstützt.

noch eine schönes Wochenende.
cioa
Gutschein

Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Beitrag von silber1 » Sa Mai 31, 2003 21:53

gutschein,
ist es nicht der große Vorteil von AS XP, daß man sich seine Bilder aus allen möglichen Verzeichnissen der Festplatte so holen kann, wie sie dort liegen und sie dann in AS XP entsprechend sortiert.

Eine 1. Sortierung in Windows mache ich nicht.

Wenn sie dann in AS XP sortiert sind und Du eine CD Vorbereitung auf Platte legst, hast Du doch alle Bilder der Show dort gesichert, mit dem Vorteil des Originalnamens der Quelldatei, der dann ja verloren ist.

Von der *ads Datei macht das Prog ja von Haus aus Sicherungen, und eine zusätzliche von Dir gemacht ist sowieso empfehlenswert.

Deshalb meine ich, daß Dein Sortier-Feature nur kleine Prio haben sollte?
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Sa Mai 31, 2003 23:34

Hallo Silber,

ich denke es hängt auch davon ab was mit einem geringen Arbeitsaufwand machbar ist.
Und wenn das, was ich hoffe, schnell zu bewältigen wäre könnte man ja auch sowas einschieben.

Schön wäre es auf jedenfall, den egal welches Programm man dann zu weiterverarbeiten benötigt, die Bilder währen halt dann Sortiert.

UHS
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 217
Registriert: So Jun 01, 2003 9:22
Wohnort: A-8160 Weiz

Wunschliste

Beitrag von UHS » So Jun 01, 2003 9:47

:) Hallo MP!

Ich bin neu im Forum, finde die DiaShow XP sehr gut ist und die Wunschliste ist sicherlich ein gutes Mittel um unsere Wünsche geordnet an AS weiterzuleiten.

Hätte auch noch einige Wünsche
1) Wenn man die Ansichten wechselt (ich habe veschiedene Ansichten definiert, z.B. Animation, standard, Parallelobjekt), sollte die Markierung am gleichen Objekt (Bild) bleiben und nicht wieder am Anfang stehen
2) Wechsel der Anzeige sollte auch über HotKeys möglich sein
3) In der Toolbox fehlen mir Symbole, z.B. Pfeile, Sprechblasen u.s.w. (ich will diese nicht aus PowerPoint oder WAS importiern)!
4) Diese Symbole und auch Text sollten im Vorschaufenster frei (mit Maus) drehbar sein.
5) Wenn ich aus der Toollbox das Symbol für "Bild mit Effekten" in die Timeline ziehe, ich habe als Standard "Bild, Text, Sound" definiert, sollte nicht die Dateiauswahl kommen, sondern wie beim Parallelobjet (Collage), ziehe ich einfach ein Foto aus der Timline in dieses Objekt.

Wünsche noch einen schönen Sonntag

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » So Jun 01, 2003 10:08

Hallo UHS,

erst Mal, Herzlich Willkommen.

Super Ansätze bzw. Wünsche.
Werde sie in der WL einfliessen lassen.

Viel Spass weiterhin
MP

Antworten