Erfahrung mit LCD und DivX

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Gitti
Superposter
Superposter
Beiträge: 194
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:20

Erfahrung mit LCD und DivX

Beitrag von Gitti » Mo Nov 26, 2007 12:52

Wer kann mir Auskunft geben ?
Wir haben seit kurzer Zeit einen LCD-FS und würden gerne die Qualität der Dia-Shows verbessern.
Nach der Anleitung von Frau Marten habe ich auch die Dia-show mit DivX erstellt. Leider besitzen wir nur einen DVD-Player ohne DivX und ohne HDTV-Ausgang.
Meine Frage ist, hat jemand schon Erfahrungen gesammelt, lohnt es sich einen neuen DVD-Player zu kaufen ?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
VieleGrüße Gitti

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Mo Nov 26, 2007 19:30

:roll: Hi Gitti,

na, meine traurige Erfahrung ist leider, daß nur einige wenige DivX-Player auch selbstgebrannte DVD´s bereit sind abzuspielen (wie auch immer und mit sehr viel Sorgfalt gebrannte Verbatim +DVD´s ) ...
Aussetzer aller Art durfte ich schon bei mir und Bekannten auf deren DivX-Player "bewundern..."
Abert vielleicht gibt´s ja hier den Einen oder Anderen, der Dir die richtigen Fabrikat-Tips geben kann...
Viel Erfolg
alfred, der von der Wolke
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
wassermann
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 719
Registriert: Fr Dez 19, 2003 19:16
Wohnort: Fellbach
Kontaktdaten:

Beitrag von wassermann » Di Nov 27, 2007 0:31

Derzeit käufliche DVD-Player mit DIVX unterstützen keine höhere Auflösung als 720x576.
Höhere Auflösungen sind mit DIVX nur auf dem PC realisierbar.
An die LCD-TVs können PCs mit maximaler Auflösung von 1024x768
angeschlossen werden. Das ergäbe einen kleinen Qualitätsvorteil.
Die native Auflösung der LCD-TVs (z.B. 1366 x 768) läßt sich jedoch
über den PC-Anschluss NICHT ansprechen, wahrscheinlich um die Käufer
dazu zu zwingen, HDTV-Gerätschaften anzuschaffen.
Im Moment ist DIVX für den LCD-TV-Seher also keine zukunftsträchtige
Alternative.

Ich habe einen Philips DVD-Player DVP5960 mit HDMI-Ausgang gekauft.
Der rechnet die 720x576-Videos bei Verbindung des HDMI-Ausgangs
mit dem HDMI-Eingang am LCD-TV hoch nach HDTV 1080i.
Das macht er erstaunlich gut, der Unterschied zum Normalbetrieb
über Scartkabel ist deutlich zu sehen. Aber HDTV ist es natürlich nicht.
Der Preis lag vor 6 Monaten unter 100 Euro im Media Markt.

Wirkliches HDTV ist nur möglich mit den noch sündhaft teuren BlueRay-
bzw. HD-DVD-Playern.

Empfehlung von einem, der schon viel Lehrgeld bezahlt hat:
Noch ein paar Jahre warten.
Viele Grüße aus dem Schwabenland
Günter

Panasonic Lumix DMC-TZ2
Acer Aspire L5100 mit AMD 2x2300 MHz - 2GB - 250GB - ATI Xpress 1250 - Windows 7 Home Premium
IrfanView - PSP X2 - VideoStudio 11+ - TMPGEnc - Exifer - Picasa
http://www.privat3w.net

Gitti
Superposter
Superposter
Beiträge: 194
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:20

Beitrag von Gitti » Di Nov 27, 2007 9:53

Vielen Dank für die Antworten,
wir werden sicher diesen Ratschlägen folgen und noch warten. Bzw. mal versuchen einen Player auszuleihen um das zu testen. Unser LCD-TV hat auch eine Auflösung von 1366 mal 768. Wir hatten überlegt ob wie uns den Toshiba SD 470 (im Angebot 79,90) oder (ab 29.11 bei Lidl für 49,99)den Player SilversCrest kaufen. Beide haben eine HDMI-Schnittstelle und sind DivX fähig. Der Blu.ray- Player ist wirklich noch etwas teuer.
Na mal sehen ob noch jemand andere Erfahrungen gesammelt hat. Übereilen werden wir jedenfalls nichts.
VieleGrüße Gitti

Benutzeravatar
Erhard
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1960
Registriert: Fr Mär 28, 2003 18:39
Wohnort: Unna

Beitrag von Erhard » Di Nov 27, 2007 10:18

Ich weiß nicht, ob es die HDMI-Schnittstelle bei den preiswerteren Playern alleine tut. Wichtig ist eine Upscaling-Funktion. Ich habe in einem Test gelesen, dass bei LCD-Fernsehern bis zu einer Größe von ca 110 cm und der Wiedergabe einer herkömmlichen DVD mit einer Auflösung von 720 x 576 optisch kaum ein Qualitätsunterschied zu HDTV feststellbar sein soll, wenn diese über HDMI mit Upscalingfunktion wiedergegeben wird. Erst bei noch größeren Geräten soll der Unterschied wieder deutlich werden. Ich bin dabei, mich nach sowas umzusehen.

Die Schwachstelle bei den DVDs, die mit AS aus den Diashows erstellt werden, ist deren Erstellungsqualität selbst, die naturgemäß nicht mit den indusriell hergestellten DVDs verglichen werden kann. Aber das will ich hier nicht vertiefen, war schon oft Gegenstand einleuchtender Erklärungen hier.

Allein die Wiedergabe einer AS-DVD über einen LCD-Fernseher brachte in der Wiedergabequalität bei mir einen erheblichen Sprung. Jetzt hoffe ich, dass Wassermanns Erfahrungen sich auch bei mir nach Anschaffung eines neuen Players noch weiter positiv auswirken.

Gruß Erhard
Intel I5 Quad Core+ 3 GHz, 8 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit - Prof, DS 9 Ultimate, Photoalbum

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Di Nov 27, 2007 12:06

:lol: - Hi Gitti:
Ausleihen und probieren ist immer die beste Lösung! Auch bei LCD-Bildschirmen ist die Streuung innerhalb einer Serie noch immer verhältnismäßig groß, c´t-Bericht brachte es jüngst im HR...

Viel Erfolg

Grüße
alfred, der von der wolke
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Di Nov 27, 2007 13:09

Hallo,
ich habe seit 2 Jahren einen Plasma TV mit 1024x768 Pixel.
Meine DIA Shows spiele ich grundsätzlich vom Laptop (1024x768) auf den FS. Das hat verschiedene Vorteile, wie Flexibilität und Qualität.
Sollte ich mir mal einen Full HD Fernseher leisten, würde ich auch einen Laptop mit 1920x1080 und HDMI Ausgang kaufen.
Gruß H.Gröger

Benutzeravatar
Klaus Franz
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1152
Registriert: Mo Feb 07, 2005 12:15
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus Franz » Di Nov 27, 2007 17:27

Hallo Horst,

über welchen Ausgang gehst Du bei Deinem Laptop?
Ich habe am Wochenende nämlich auch zum ersten Mal direkt vom Laptop zum Plasma TV übertragen.
Aber natürlich noch keine richtige Erfahrung damit.
___________________________________
Über euren Besuch würde ich mich freuen!
Website: http://www.klamonfra.de
___________________________________

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Di Nov 27, 2007 19:06

Hallo Klaus,
ich gehe über den normalen Anschluß für externe Monitore, den 15 -poligen Stecker. Funktioniert einwandfrei mit 1024x768.
Sollte Dein Plasma auch diese Aulösung haben, melde Dich bitte.
Du mußt dann die DS etwas anders einstellen, damit das Bild nicht verzerrt wird und den ganzen Bildschilm ausfüllt.
Gruß Horst

Gitti
Superposter
Superposter
Beiträge: 194
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:20

Beitrag von Gitti » Di Nov 27, 2007 19:25

Hallo Horst,
ich habe keinen Leptop, aber mein Comp. hat eine Auflösung von 1280 mal 960 und mein LCD-FS 1366 mal 768. Wäre es da nicht besser den Comp. an den FS anzuschließen und die Dia-show direkt als ads. datei anzusehen oder irre ich mich ?
Viele Grüße Gitti

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Di Nov 27, 2007 19:52

Hallo Gitti,
meine Erfahrungen beziehen sich bisher nur auf
Plasma 1024x768
PC 1024x768
VGA Anschluß 1024x768
Mit diesen Komponenten habe fast 1 Jahr experimentiert.
Ich habe jetzt für mich einen sehr guten Standard gefunden, aber wie das mit Deinen Auflösungen geht, kann ich leider nicht sagen.
Aber eines steht für mich fest: vom Computer ist immer besser als über DVD
Eines kann ich noch sagen, die Aqusoft DS ist in diesen Punkten flexibler als alle anderen mir bekannten DS.
Gruß Horst

Benutzeravatar
Klaus Franz
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1152
Registriert: Mo Feb 07, 2005 12:15
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus Franz » Di Nov 27, 2007 20:36

Hallo Horst,
danke für Deine schnelle Antwort.

Über den 15-poligen Stecker (analog) gehe ich zur Zeit auch, ebenfalls mit 1024x768.
Dazu noch eine Frage: Wie machst Du das mit dem Sound?

Ich habe aber an meinem Laptop noch zusätzlich einen DVi-Ausgang und mein Plasma-Fernseher auch einen solchen Eingang.
Nur leider verstehen sich die Beiden nicht.

Hier weiß ich leider noch nicht wo der Fehler liegt (mit Sicherheit zwischen meinen beiden Ohren).
Irgendetwas muß ich wohl noch am Laptop einstellen - aber was?
Und außerdem stellt sich die Frage ob über einem DVi-Ausgang die Qualität überhaupt besser ist?

Vielleicht gibt es ja hierzu auch bei einem entsprechende Erfahrungen.
___________________________________
Über euren Besuch würde ich mich freuen!
Website: http://www.klamonfra.de
___________________________________

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3002
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Beitrag von KlaWeLi » Di Nov 27, 2007 21:11

Klaus Franz hat geschrieben:.
Irgendetwas muß ich wohl noch am Laptop einstellen - aber was?
Falls Du am Fernseher gar kein Bild hast: in der Regel muss man am Laptop über eine Tastenkombination den Ausgang aktivieren. Suche mal nach einer Sondertaste mit einem Bildschirmsymbol und drücke dann die Kombination Funktionstaste+Sondertaste, also fn+xx.
Klaus Franz hat geschrieben:.
Und außerdem stellt sich die Frage ob über einem DVi-Ausgang die Qualität überhaupt besser ist?
Ob man es sehen kann, weiß ich nicht (habe sowas noch nicht). Da die Signale aber digital statt analog übertragen werden, sollte die Qualität zumindest objektiv besser sein.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
wassermann
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 719
Registriert: Fr Dez 19, 2003 19:16
Wohnort: Fellbach
Kontaktdaten:

Beitrag von wassermann » Di Nov 27, 2007 23:53

Gitti hat geschrieben:Hallo Horst,
ich habe keinen Leptop, aber mein Comp. hat eine Auflösung von 1280 mal 960 und mein LCD-FS 1366 mal 768. Wäre es da nicht besser den Comp. an den FS anzuschließen und die Dia-show direkt als ads. datei anzusehen oder irre ich mich ?
Viele Grüße Gitti
Gitti, auch wenn die Frage an Horst geht:

Auf dem LCD-TV wirst Du mit dem PC maximal eine Auflösung von
1024 x 768 hinkriegen, auch wenn der TV eigentlich mehr kann.
Die 1280x960 oder 1366x768 wirst Du vergeblich einzustellen
versuchen. Das ist in den technischen Spezifikationen für den
Anschluss von PCs an LCD-HDTV-Ready-TVs so festgelegt.
Es würde sonst kein Mensch mehr HDTV-DVD-Spieler/Recorder
kaufen, (fast) jeder hat ja einen PC.
Viele Grüße aus dem Schwabenland
Günter

Panasonic Lumix DMC-TZ2
Acer Aspire L5100 mit AMD 2x2300 MHz - 2GB - 250GB - ATI Xpress 1250 - Windows 7 Home Premium
IrfanView - PSP X2 - VideoStudio 11+ - TMPGEnc - Exifer - Picasa
http://www.privat3w.net

Gitti
Superposter
Superposter
Beiträge: 194
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:20

Beitrag von Gitti » Mi Nov 28, 2007 0:55

Hallo Günter, vielen Dank nochmals für die ausführliche Erklärung. Nun bin ich wieder etwas schlauer.
Aber mit dem Kauf eines entsprechenden DVD-Players werden wir noch etwas abwarten wie sich das entwickelt. Ein billiges Gerät hat z.Z. scheinbar noch nicht viel Sinn. Mal sehen ob wir uns zum Ausprobieren mal einen leihen können.
Viele Grüße Gitti

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Mi Nov 28, 2007 9:41

Hallo Klaus,
für den Sound habe ich ein separates Kabel, Audio-Ausgang PC zum FS
Um das Bild zu bekommen drücke F5 am PC
Wenn Du 1024x768 am Plasma hast, gehe folgendermaßen vor:
Bild auf 1365x768 beschneiden
In DS Seitenverhältnisse NICHT beibehalten
DS auf XY Fenstergöße einstellen
PC auf 1024x 768 stellen, unbedingt sonst kommt kein Bild

Der 1024x768 Plasma mit 16x9 Bild verzerrt die Bilder, da die Bildpunkte rechteckig sind. Wenn Du wie oben beschrieben vorgehst, gleicht die DS das wieder aus. Das kann nach meinem Wissensstand nur die AS-DS

Gruß Horst

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Mi Nov 28, 2007 9:51

Hallo Gitti,
ich habe die Antwort von Günter gelesen, das wußte ich auch nicht.
Trotzdem würde ich mal den PC mit dem Digital-Ausgang am LCD anschließen.
Vorher Bilder auf 1365x768 zuschneiden
Und jetzt in der DS Bilder auf "Seitenverhältnisse beibehalten"
DS auf 16x9
Mal sehen was dann kommt

Gruß Horst

Horst Gröger
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 03, 2005 9:58
Wohnort: Weil

Beitrag von Horst Gröger » Mi Nov 28, 2007 10:07

Hallo Günter,
folgende (theoretische) Frage
Wenn ich einen Full HD FS (1920x1080) habe
und einen PC auch mit 1920
und an beiden einen HDMI Ausgang
kann ich dann 1920x1080 vom PC auf den FS übertragen?

Gruß H.Gröger

Benutzeravatar
Klaus Franz
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1152
Registriert: Mo Feb 07, 2005 12:15
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus Franz » Mi Nov 28, 2007 10:10

Danke für Eure Rückmeldungen.

@Klaus L. und Horst
Das mit der F5-Taste ist mir schon klar.
Die muß man für den analogen Ausgang ebenfalls drücken.
Aber mit DVi klappt das trotzdem nicht.

Ich gehe aber mal dem Hinweis von Horst nach:
Horst Gröger hat geschrieben: ...
PC auf 1024x 768 stellen, unbedingt sonst kommt kein Bild
...
Vielleicht muß man ihn bei DVi extra darauf einstellen.
Bei analogem Ausgang funktioniert es anscheinend automatisch.
Ich werde Euch auf dem laufenden halten, allerdings komme ich erst am Wochenende wieder zum Testen.

Nochmals Danke schön an alle!
___________________________________
Über euren Besuch würde ich mich freuen!
Website: http://www.klamonfra.de
___________________________________

Benutzeravatar
wassermann
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 719
Registriert: Fr Dez 19, 2003 19:16
Wohnort: Fellbach
Kontaktdaten:

Beitrag von wassermann » Do Nov 29, 2007 1:22

Horst Gröger hat geschrieben:Hallo Günter,
folgende (theoretische) Frage
Wenn ich einen Full HD FS (1920x1080) habe
und einen PC auch mit 1920
und an beiden einen HDMI Ausgang
kann ich dann 1920x1080 vom PC auf den FS übertragen?

Gruß H.Gröger
Hallo Horst,

mangels Kleingeld kann ich diese Frage nicht beantworten.

Meine eigene Erfahrung beschränkt sich auf einen LCD-TV
mit 1366x768 sowie ein Notebook mit 1680x1050 via DVIOut.
Im Treiber der Grafikkarte des Notebooks wären 1366x768
einstellbar, aber der TV reagiert darauf nicht. Das hat mich
veranlasst, ein wenig zu recherchieren. Und wie gesagt bin
ich dabei darauf gestoßen, dass die TVs über den PC-Eingang
einfach nicht mehr als 1024x768 akzeptieren.

Deine gedachte Konfiguration wäre wohl nur zu testen, wenn
man Geräte mit diesen Eigenschaften kauft. Das liefe dann
wieder unter dem Motto 'Lehrgeld bezahlt...'.
Viele Grüße aus dem Schwabenland
Günter

Panasonic Lumix DMC-TZ2
Acer Aspire L5100 mit AMD 2x2300 MHz - 2GB - 250GB - ATI Xpress 1250 - Windows 7 Home Premium
IrfanView - PSP X2 - VideoStudio 11+ - TMPGEnc - Exifer - Picasa
http://www.privat3w.net

Antworten