Wiedergabe von Videos „ruckelt“

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
erofuchs
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: Fr Dez 01, 2006 16:52
Wohnort: Amstetten Österreich

Wiedergabe von Videos „ruckelt“

Beitrag von erofuchs » Fr Dez 15, 2006 12:16

Hallo ich habe mir die neue Diaschow XP gekauft und bin durchaus zufrieden.
Leider klappt die Wiedergabe von Videos nicht.
Sowohl .avi Dateien (aufgenommen auf meiner Canon Powershot s80 Größe bis ca. 50 MB) als auch .wmv Dateien (erstellt mit windows movie maker Größe bis ca. 10 MB) laufen in der Diashow nur sehr stockend – ruckeln. :evil: :evil:

Hardware: AMD Sempron mit 3GHz, 1GB Hauptspeicher und GeForce FX5200 128 MB bzw. AMD Turion mit 2,2GHz , 1GB Hauptspeicher und ATI Radeon Xpress 200M onboard Grafik max.128MB shared memory.

Der Virenscanner ist auf beiden Systemen abgeschaltet. Auch habe ich die neueste Version vom windows media player installiert – dort laufen auch alle Videos problemlos.

Wo kann das Problem liegen :?: :?:
Bitte um Hilfe
Danke im Voraus

Robert Fuchs

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » Fr Dez 15, 2006 16:00

Wo kann das Problem liegen Question Question
Das ist ein altbekanntes Problem der DiaShow, bei einer Suche wirst Du diverse Threads zu dem Thema finden. Ich habe dasselbe Problem sowohl mit *.avi wie auch mit *.mpg-Videos.

Aquasoft hat anscheinend kein gesteigertes Interesse daran, dieses schon so lange existierende Ärgernis zu beheben, lieber wird an einem neuen Programm gebastelt...

Ich habe auch schon alles mögliche ausprobiert: Virenscanner ausgeschaltet, Firewall ausgeschaltet, einen Benutzer angemeldet, bei dem nur ein absolutes Minimum an Programmen beim Hochfahren gestartet wird. Selbst wenn die DiaShow als praktisch einzige Anwendung läuft, ruckeln die Videos bei mir und mein Rechner ist mit deinem vergleichbar.

Ich bin drauf und dran, mich von der DiaShow zu verabschieden, wenn sich da nichts mehr tut.

Gruß
Alfred
XP five

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Beitrag von Kater » Fr Dez 15, 2006 16:30

Das Problemkind heisst DirectX bzw. die fehlende Einbindung von DirectX in der AS Diashow.

Reiner Kirsch
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 98
Registriert: Di Dez 30, 2003 12:14

Beitrag von Reiner Kirsch » So Dez 17, 2006 11:15

:(
Hallo Robert,

was lernst du draus ? Spare dir die Zeit des Experimentierens !!!
Als damals vor gut einem Jahr Aquasoft damit Reklame machte,
dass nun Videoeinbindung möglich ist, da habe ich mich als alter
Koolplaya-Bastler riesig gefreut, dass diese Bastelei nun ein Ende
hat. Wie groß war aber meine Enttäuschung, als ich feststellen musste,
dass meine Videos ab und zu ruckelten.
Mit allen anderen Playern laufen sie einwandfrei - nur innerhalb der
Diashow nicht!
Aquasoft gab mir keine befriedigende Antworten auf meine Fragen dazu!
Wenn das stimmt, was Kater schreibt, dann ist das Verhalten von Aquasoft schlichtweg unehrlich !!!
Mir zumindest hat dieser Mangel einen so großen Dämpfer versetzt,
dass ich seither zwar die Entwicklung von Aquasoft XP + Nachfolger
interessiert verfolge aber den Gebrauch dieses Programmes für Leute,
die wirklich Videos einbinden wollen, nicht mehr empfehlen kann.

Da bleibt eben nur der Weg, der auch hier im Forum schon mehrfach aufgezeigt wurde, den "Spieß umzudrehen" und mit einem Video-Schnitt-Programm zu arbeiten, in das dann die Diashow eingebunden werden kann.

Viele Grüße

Reiner Kirsch

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » So Dez 17, 2006 11:22

:lol: ..klappt wunderbar - Ulead VideoStudio 10+ und AS-DiaShow einbinden - fast ideale Kombi... Da funktioniert dann so manches, wovon "wir" hier nur in den Wunschlisten geträumt haben...

Viel Erfolg
und gute Zeit

Alfred, der von der wolke
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » So Dez 17, 2006 13:18

Kann mir denn jemand auch eine Möglichkeit aufzeigen, mit Fremdprogrammen Videos nicht vollformatig einzubinden sondern als Inset in dem gerade angezeigten Bild? Ich empfinde das als den besonderen Effekt!

Nur Bilder und Videos abwechselnd zu zeigen, ohne sie miteinander verschmelzen zu können, ist mir zu langweilig.

Gruß
Alfred
XP five

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » So Dez 17, 2006 14:21

:wink: ...kuckst Du Ulead VideoStudio 10+ - da werden Sie geholfen :!:
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Reiner Kirsch
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 98
Registriert: Di Dez 30, 2003 12:14

Beitrag von Reiner Kirsch » So Dez 17, 2006 14:30

:?
Hallo Alfred de Palma,

ich wusste, dass du hier antworten wirst - aber die hast ja Recht !
Wundere mich aber, dass du bei diesem Wetter (habe es gerade über die Webcam geprüft) jetzt schon am PC sitzt !
Bei uns am Bodensee herrscht nun "leider" nasskaltes Dezemberwetter!

Hallo Alfred,

genau das kannst du mit dem Koolplaya machen.
Suche mal hier im Forum, da wirst du viele
Beiträge zu diesem Thema finden.

Viel Erfolg wünscht

Reiner Kirsch

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » Mo Dez 18, 2006 7:18

genau das kannst du mit dem Koolplaya machen.
Das weiss ich wohl, so habe ich es ja solange gemacht, bis Aquasoft die direkte Einbindung anbot. Das sind aber alles nur "Krücken"!

Versuche mal, einen Text einfließen zu lassen, während ein Video läuft, z.B. als Überschrift für den eingeklinkten Film! Da ist es restlos vorbei mit der Gleichmäßigkeit. Der Film ruckelt extrem, der Text fließt völlig ruckartig ein oder viel zu spät.

Alles sehr unbefriedigend :x !

Gruß
Alfred
XP five

erofuchs
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: Fr Dez 01, 2006 16:52
Wohnort: Amstetten Österreich

Danke

Beitrag von erofuchs » Di Dez 19, 2006 12:21

Hallo alle miteinander,

eigentelich habe ich nicht mit so viel Echo auf eine Einsteigerfrage gerechnet. - Noch dazu wurde dieses Thema bereits mehrfach in diesem Forum behandelt - ich hab in der Zwischenzeit in alten Artikeln geschmökert.

Umso mehr ein herzliches Dankeschön für alle Infos.

Mich wundert dabei, dass aquasoft ein an sich gutes Diashowprogramm herstellt, aber die Videoeinbindung so schlecht löst.

Videos kann heute beinahe jede Digitalkamera aufnehmen, ich will mich eigentlich gar nicht mit Videoschnittprogrammen beschäftigen sondern nur meine Diaschow mit einigen wenigen kurzen Videos anreichern.

-- eine schlanke, einfache Lösung im Diashowprogramm ist gefragt --

aquasoft könnte sich da ruhig eimal anstrengen - die derzeitige Lösung ist für mich schlicht unbrauchbar.

Robert

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » Di Dez 19, 2006 15:17

- eine schlanke, einfache Lösung im Diashowprogramm ist gefragt --

aquasoft könnte sich da ruhig eimal anstrengen - die derzeitige Lösung ist für mich schlicht unbrauchbar.
Absolute Zustimmung :)

Gruß
Alfred
XP five

Benutzeravatar
Echidna
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1522
Registriert: Di Apr 08, 2003 21:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Echidna » Di Dez 19, 2006 15:50

Sasssoft hat geschrieben:
- eine schlanke, einfache Lösung im Diashowprogramm ist gefragt --

aquasoft könnte sich da ruhig eimal anstrengen - die derzeitige Lösung ist für mich schlicht unbrauchbar.
Absolute Zustimmung :)

Gruß
Alfred
Damit nicht der Eindruck entsteht, alle würden so denken:

Für mich braucht AS keine Arbeitskraft mit dem Programmieren von Einbindungsmöglichkeiten diverser Videoformate zu verschwenden. Die DiaShow ist für mich ein DIA-Show-Programm für Bilder und keine Videobearbeitungs- oder -präsentationssoftware. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass manche Digitalkameras Videos aufnehmen können. Auch wenn ich im Auto Radio höre, kaufe ich meine häusliche Musikanlage nicht bei Opel. Mir ist die Erfüllung so mancher Vorschläge auf der Wunschliste wichtiger als die Einbindung von Videofilmen.

Gruß

Echidna

Benutzeravatar
KE
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1724
Registriert: Di Apr 01, 2003 8:04
Wohnort: Dülmen

Beitrag von KE » Di Dez 19, 2006 16:00

Da schließe ich mich Echidna an !

Schon deshalb, weil eben nicht die meisten
Digitalkameras auch 'Filmchen' aufnehmen.
Ich kenne mindestens keine DSLR, mit der
man auch Filme aufnehmen kann.

So unterschiedlich kann die Nutzung von
Programmen sein ! :wink:

Gruß
KE :P
------------------------------------
DS 10 Ultimate, Windows 10

Benutzeravatar
Virginizer
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1469
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:05
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Virginizer » Di Dez 19, 2006 16:17

Ich kann Echidna und KE nur voll zustimmen. Genauso wie bei einem Digitalfotoapparat Filme aufgenommen werden können, so können auch mit einer Filmkamera Einzelbilder aufgenommen werden (soviel ich weiß - besitze keine Kamera). Aber keiner dieser Geräte kann beides zugleich perfekt.
Denn sonst könnte ich mir eine Filmkamera sparen, wenn dies meine Digitalfotoapparat perfekt könnte.
Niemand würde es wohl einfallen bei einem Digitalfotoapparathersteller ständig den Wunsch vorzubringen, dass sein Digitalfotoapparat endlich perfekte Filme aufnehmen kann.

Der Programmname "Diashow" sagt alleine schon aus, wofür das Programm gemacht ist.
Gruß
Peter R.

DS-Version: 10 Ultimate und Stage 11
Kamera: Canon EOS 600D
(PC: AMD FX(tm) 8320 8-Core Processor 3,5 GHz; 8,00 GB Ram; 2x24 Zoll TFT BenQ; (Brenner HL-DT-ST BD-RE BH10LS38), Sapphire Radeon HD 7770 1GB
Betriebssystem: Windows 10 - 64Bit

Benutzeravatar
H-J.B
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 342
Registriert: Do Jun 24, 2004 13:42
Wohnort: Neustadt

Beitrag von H-J.B » Di Dez 19, 2006 16:48

Ich teile die Meinung von Echidna, KE und Peter.

Dem will ich nun nichts mehr hinzufügen.
Gruß
Achim

Guter Rat ist wie Schnee. Je leiser er fällt, desto länger bleibt er liegen.

DiaShow XP five - DiaShow Studio 6 - DiaShow 7 Ultimate - DiaShow Blue Net - DiaShow 8 Ultimate - DiaShow 9 Ultimate - DiaShow 10 Ultimate- Fotokalender - Fotoalbum

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » Di Dez 19, 2006 17:39

Der Programmname "Diashow" sagt alleine schon aus, wofür das Programm gemacht ist.
Dann soll bitte auch überhaupt keine Videoeinbindung ermöglicht werden! Nicht alle Anwender der DiaShow haben eine Spiegelreflexkamera und damit gar keine Möglichkeit, Filmchen zu erstellen.

Wer mit einer Kompakten arbeitet und dadurch Videos erzeugen kann, möchte diese auch unbedingt einbinden können.

"Diashow"-Programm hin oder her, es ist heutzutage ein Anachronismus, die vorhandenen Möglichkeiten (der Filmchen) einfach ignorieren zu wollen! Und wenn schon Videos ermöglicht werden, dann bitte auch in guter Qualität, der jetzige Zustand ist auf Dauer nicht erträglich!

Wer von den Mitlesern, denen die Filme nicht wichtig sind, hat denn schon mal eine Show mit Filmen gesehen? Es genügen schon kleine Schnipsel, um bei den Zuschauern starke Begeisterung auszulösen!

Gruß
Alfred
XP five

Benutzeravatar
trekker
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 756
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:29
Wohnort: Körperich/Südeifel

Beitrag von trekker » Di Dez 19, 2006 18:05

Wenn ich eine Dia Show erstelle, möchte ich sie über einen Beamer vorführen. Das geht mit AS perfekt. Man kann die HG leise laufen lassen und life dazu sprechen. Filme, und auch übermäßiges benutzen von Multimediaeffekten, lenken den Betrachter von der Show und auch vom gesprochenen Wort ab. Da ich am Anfang dazu neigte, die Möglichkeiten von AS voll auszuschöpfen, habe ich diese Erfahrungen gemacht. Für solche Shows benutze ich jetzt der Regel die einfache Überblendung. Lediglich zu Beginn und am Ende nutze ich die multimedialen Fähigkeiten von AS XP aus. Das ist bei meinen Zuschauern bisher sehr gut angekommen. Was mir persönlich sehr viel wichtiger wäre als dieser ganze Multimediakram, wären endlich ruckelfreie Überblendungen und auch das man ein Pano ruckelfrei präsentieren könnte.

Im Grundsatz schließe ich mich KE und Echidna an, was jedoch nicht bedeutet, das andere User andere und für sie auch richtige Vorstellungen von den Möglichkeiten des Programms haben.

mfg :lol: trekker
AquaSoft DiaShow Studio zum Präsentieren, Pixafe zum Verwalten, AS Web Show 3.0 fürs Netz

Benutzeravatar
scenic
Superposter
Superposter
Beiträge: 188
Registriert: Mo Dez 29, 2003 22:57
Wohnort:

Beitrag von scenic » Di Dez 19, 2006 18:23

trekker hat geschrieben:....Was mir persönlich sehr viel wichtiger wäre als dieser ganze Multimediakram, wären endlich ruckelfreie Überblendungen und auch das man ein Pano ruckelfrei präsentieren könnte.
Sehr richtig Trekker, das genau ist auch mein (wahrscheinlich unerfüllbarer Wunsch) ans Christkind.

LG und schöne Weihnachten!
scenic
"Wenn nicht du, wer dann; und wann, wenn nicht jetzt?"
XP 5.4.07

Benutzeravatar
woju
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 286
Registriert: Mo Aug 11, 2003 19:08
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von woju » Di Dez 19, 2006 18:47

Moin Moin
Auch ich teile die Meinung von Echidna, KE, Peter,Trekker,Sky und Achim.

Diashow soll für mich Diashow bleiben, wie der Name schon sagt.
Für Video und gemischtes nutze ich andere Programme die auch dafür konzipiert sind.
Die einzige Aternative währe für mich das Programm in Einer Art Modultechnik.
So kann sich jeder sein individuelles Programm nach seinen Bedürfnissen zusammenstellen.
In der jetzigenn Form bin ich immer gezwungen Programmteile mitzukaufen die ich überhaupt
nicht benötige. Das gleiche trifft auf XPStudio mit Barbecue zu.
Weniger, aber das funktioniert, ist für mich mehr.

mfG Woju
Minolta Dimage A2 und Casio QV R40 und Sony W5
Pentium4/2,4 XPHome
* Diashow XP Five * und FixFoto

Benutzeravatar
Hedma
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 89
Registriert: So Apr 27, 2003 17:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Hedma » Di Dez 19, 2006 18:53

@trekker

ich muss mich Deinen Ausführungen voll und ganz anschließen.

Wozu brauchen wir den ganzen Firlefanz? Ein saubres Alphablending, das haben wir,
ruckelfreie Zoomfahrten und Schwenks, die haben wir nicht, sind vollkommen ausreichend
für eine gute Dia Show. Alles andere irritiert und lenkt ab.

Am vorletztem Sonntag habe ich mir eine DiaShow von Hartmut Fiebig, Tief in Afrika, angesehen. Ich denke den Hartmut Fiebig (grenzgang) kann man schon zu den Profis zählen.

Er hat in seine 2 Stunden DiaShow (Beamer) nur Alpablending benutzt und lediglich 4 oder 5 Zoomfahrten und Schwenks eingebaut.

Hoffentlich bring uns endlich die neue Profi-Version von AS XP die so wichtigen Funktionen.

Viele Grüße
Hedma

Antworten