Kameraschwenks im 16:9 Rahmen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Benutzeravatar
scenic
Superposter
Superposter
Beiträge: 188
Registriert: Mo Dez 29, 2003 22:57
Wohnort:

Kameraschwenks im 16:9 Rahmen

Beitrag von scenic » So Mär 12, 2006 17:40

Hallo AS,

ich erstelle mit meinen 3:2-Fotos meine PC-DS im Format 16:9 (Diashoweinstellungen). Damit hab ich auf 16:9 Beamer und LW links und rechts nur einen schmalen schwarzen Rand.
Bei Wiedergabe am Notebook am 4:3 Display hab ich rundherum ein schwarzes Passepatout. So weit gefällt mir das alles.

Leider nimmt der Kameraschwenk auf den 16:9-Rahmen keine Rücksicht.
Das Bild fährt links und rechts einfach über den Rahmen hinaus.
Und das selbe passiert leider auch beim Ken Burns Effekt.
Der obere und untere Rand wird interessanterweise richtig eingehalten.

Bisher hat mich das weniger gestört, da Bewegungen recht ruckelig waren. Das ist nun aber vorbei, die Schwenks kommen jetzt schön weich und ansehnlich.
Nur leider sieht das ganze nur gut aus, wenn es auch innerhalb des 16:9 Passepartouts stattfindet, und nicht - wie dzt. leider - darüber hinaus.

Bitte um Stellungnahme, ob das in nächster Zeit behebbar ist.

Vielen Dank und LG
scenic
"Wenn nicht du, wer dann; und wann, wenn nicht jetzt?"
XP 5.4.07

Benutzeravatar
stefant
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 945
Registriert: Sa Jun 14, 2003 15:21
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Kontaktdaten:

Re: Kameraschwenks im 16:9 Rahmen

Beitrag von stefant » So Mär 12, 2006 20:10

scenic hat geschrieben:Leider nimmt der Kameraschwenk auf den 16:9-Rahmen keine Rücksicht.
Das Bild fährt links und rechts einfach über den Rahmen hinaus.
Das Drüberrausfahren passiert nicht nur beim 16:9 Format. Ich habe einige Panoramen in meiner letzten Show drin (Format u.a. 4,75:1), da hatte ich den gleichen Effekt. Ich hab´ das dann manuell durch Ausprobieren korrigiert. Ist zwar etwas unschön, hat mich auch gestört. Schöner wäre es natürlich, wenn es auf Anhieb funktionieren würde. Aber da ich solche Schwenks bewusst nur sehr sparsam einsetze (2x in 65 Minuten), kann ich damit leben.
Grüsse aus dem Schwabenland
Stefan
DiaShow Studio 6

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mo Mär 13, 2006 9:57

Hallo.

Ich bin jetzt nicht sicher, wie Sie die Kameraschwenks erzeugen aber ich vermute, daß Sie im Layoutdesigner eine Bewegung geladen haben.

Prinzipiell ist jeder Bewegungsablauf abhängig von dem gewählten Seitenverhältnis, ein 4:3 Ken Burns Effekt deckt sich also nicht unbedingt mit einem 16:9 Ken Burns Effekt.

Am einfachsten ist es wohl, wenn Sie einen eigenen Bewegungsablauf für die jeweilige Auflösung erstellen und dann abspeichern, dann können Sie diesen auch wiederverwenden.

Danny Wernicke, AquaSoft

Benutzeravatar
scenic
Superposter
Superposter
Beiträge: 188
Registriert: Mo Dez 29, 2003 22:57
Wohnort:

Beitrag von scenic » Mo Mär 13, 2006 10:56

Möchte mein Posting hiermit wieder etwas an die Oberfläche bringen:

Lieber Hr. Wernicke,

zunächst danke für die rasche Antwort.

Ich hab nur schon eine Weile herumprobiert ohne für mich passendes Ergebnis.

Ich hätte eine Bitte: Wären Sie so nett, das mal zu testen, und mir ein kleines Demo zukommen zu lassen?

Vielen Dank für ihre Unterstützung!

lg, scenic
"Wenn nicht du, wer dann; und wann, wenn nicht jetzt?"
XP 5.4.07

Benutzeravatar
scenic
Superposter
Superposter
Beiträge: 188
Registriert: Mo Dez 29, 2003 22:57
Wohnort:

Beitrag von scenic » Sa Mär 25, 2006 14:27

Liebes AS-Team,

wärt ihr wohl so nett, mir ein kleines Beispiel zukommen zu lassen?

lg scenic
"Wenn nicht du, wer dann; und wann, wenn nicht jetzt?"
XP 5.4.07

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mo Mär 27, 2006 10:16

Hallo.

Ich habe Ihnen bereits vor geraumer Zeit eine Mail geschickt. Ich versende diese einfach nocheinmal.

Danny Wernicke, AquaSoft

Antworten