Bild nachträglich anderem Objekttyp zuweisen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Claudius
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Di Apr 29, 2003 10:27

Bild nachträglich anderem Objekttyp zuweisen

Beitrag von Claudius » Di Apr 29, 2003 10:44

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Verzeichnis mit beispielsweise 100 JPG-Bildern, aus denen ich eine Diashow erstellen möchte. Nun lade ich natürlich zunächst einmal alle Bilder über 'Verzeichnis hinzufügen' in die Diashow. Die Bilder haben durch die Programm-Einstellungen den Objekttyp 'Bild, Text, Sound' (bzw irgendeinen anderen Objekttyp).
Nun möchte ich nach und nach aus diesen Bildern eine Show basteln, die natürlich auch aus anderen Objekttypen besteht.
Wie kann ich nachträglich ein Bild z.B. vom Objekttyp 'Bild, Text, Sound' in den Objekttyp 'Bild mit Effekten' ändern :?: Es macht sonst sehr viel Arbeit, immer erst den Objekttyp einzufügen und dann ein Bild zuzuweisen - zumal man auch den Überlick über die Bilder verliert. Viel einfacher ist es doch, vom Bild her zu kommen.

Ich hoffe, das Problem einigermaßen verständlich beschrieben zu haben.
Kann mir jemand weiterhelfen ???

Gruß Claudius :D

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3242
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Di Apr 29, 2003 11:10

Nachträglich lässt sich das nicht so einfach ändern. Sie können aber vorher Standardmäßig ein anderen Objekt festlegen, der für das Einfügen der Bilder verwendet werden soll. Dazu genügt ein Rechtsklick auf das ensprechende Objekt in der Toolbox ("Als Standard für Bilder" auswählen).
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Claudius
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Di Apr 29, 2003 10:27

Beitrag von Claudius » Di Apr 29, 2003 11:27

Danke,

damit ist mir schon etwas geholfen.


Ciao

Claudius

Benutzeravatar
MiDi
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 30
Registriert: Di Apr 01, 2003 20:42

Beitrag von MiDi » Di Apr 29, 2003 21:59

Hallo !

Das Problem hatte ich früher auch schon angesprochen. Falschen Bildtyp
löschen-neu aus Toolbox ziehen und noch mal auf Festplatte suchen ist ziemlich umständlich.
Von vornherein den Importtyp auf ‚Bild mit Effekten’ zu stellen wäre genauso das Problem, wenn man eben ´grad mal den anderen Typ braucht.

Lässt sich wirklich keine Routine einbauen, die bei Bild löschen den 2. Typ aus der Toolbox zieht und das gleiche Bild neu aus dem zuvor bekannten Quellverzeichnis wählt? Das wäre eine große Erleichterung.

Auf jeden Fall danke AS, dass ihr versucht auf Kundenwünsche einzugehen!


Grüße, Michael

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3242
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Di Apr 29, 2003 22:20

Da die Objekte u.U. unter Verlusten oder gar nicht in ein anderen Typ konvertierbar sind, gab eine nachträgliche Änderung nicht. Wenn z.B. ein "Bild, Text, Sound"-Objekt zu einem "Bild mit Effekten" wird, verschwinden zwangsläufig, Text und Sound. Andersherum wäre z.B. der Bewegungspfad weg. Und wenn jemand jetzt in ein Parallelobjekt konvertieren wollte, gibt es kein sinnvolles Ergebnis. Trotzdem versuchen?
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
MiDi
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 30
Registriert: Di Apr 01, 2003 20:42

Beitrag von MiDi » Di Apr 29, 2003 22:48

Hallo nochmal!

Mir persönlich würde es nur darum gehen bei einer Umwandlung das betreffende Bild zu erhalten, um eine Neusuche zu vermeiden.
Das betrifft nur 'Bild-Text-Sound-' und 'Bild mit Effekten' Objekt.

Vielleicht denken andere Nutzer anders?

In diesem Fall möchte ich ohnehin einen anderen Effekt mit dem Bild erzielen.
OK.. eventuell zugeordnete Sounds oder Texte sind natürlich weg, aber es gibt ja auch Kopierfunktion und Zwischenablage.


Grüße, Michael

Benutzeravatar
Virginizer
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1469
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:05
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Virginizer » Mi Apr 30, 2003 7:15

Herr Binas, ich würde die Änderung begrüßen auch wenn es die von Ihnen besagten Probleme geben würde. Diese müßten ja allen Usern dann bekannt sein, aber ich glaube, wenn jemand diesen Bildtyp komfortabel ändern möchte, tut er es auch aus der Absicht heraus, bestimmte Möglichkeiten des Bildtyps nicht mehr zu haben, bzw. dann zu bekommen. Die Wahl hätte dann der User, aber ich schließe mich gerne der Mehr heit an. Wie denken die anderen darüber?

(Herr Binas ich finde es toll, dass Sie uns die Möglichkeit geben darüber zu entscheiden und es bei Wunsch unsererseits es umzusetzen. Danke) :D :D :D
Gruß
Peter R.

DS-Version: 10 Ultimate und Stage 11
Kamera: Canon EOS 600D
(PC: AMD FX(tm) 8320 8-Core Processor 3,5 GHz; 8,00 GB Ram; 2x24 Zoll TFT BenQ; (Brenner HL-DT-ST BD-RE BH10LS38), Sapphire Radeon HD 7770 1GB
Betriebssystem: Windows 10 - 64Bit

Benutzeravatar
Markus
Superposter
Superposter
Beiträge: 110
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:35
Wohnort: Freienohl
Kontaktdaten:

Wechsel

Beitrag von Markus » Mi Apr 30, 2003 7:19

Hin und wieder wünschte ich mir schon eine Funktion (rechte Maustaste), die ein Umschalten zwischen "Bild, Text, Ton" und "Bild mit Effekten" ermöglicht. Aber ist nicht sooo dringlich ...

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mi Apr 30, 2003 8:55

Hallo Herr Binas

Ich hätte mir auch schon eine Funktion gewünscht wo ich den Typ des Objekts ändern könnte. Das man PO oder Kapitel nicht ändern kann ist verständlich. Bei den Objekttypen Bild, Text, Sound und Bild mit Effekten sowie sämtlichen Nachkommen dieser beiden Objekte wäre es schon wünschenswert wenn deren Typ geändert werden kann.
Ich glaube der Benutzer ist sich dan schon klar das sämtliche Optien verloren gehen, ansonsten könnte man ja noch eine Meldung einbauen "Wollen Sie den bjekttyp wirklich änder? Es gehen dabei sämtliche Einstellungen verloren."

Gruss
Andy

PS: Wie auch schon geschrieben, im Moment gibt es wichtigeres.
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Claudius
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Di Apr 29, 2003 10:27

Beitrag von Claudius » Mi Apr 30, 2003 10:55

Hallo,

ich denke genauso wie MiDi. Wenn man nachträglich den Objekttyp ändert würde es vollkommen ausreichen, das Bild (bzw. die Verknüpfung zur zugehörigen Datei) zu übernehmen. Dies wäre eine enorme Erleichterung. Man könnte so erst alle Bilder Laden und sich DANACH entscheiden, was man mit dem einzelnen Bildern anstellen möchte. Dies ist doch auch die intiutive Vorgehensweise oder nicht ?

Im Normalfall geht man doch so oder so ähnlich vor:
- Man lädt erst mal alle Bilder,
- bringt sie in eine Reihenfolge,
- löscht nicht erwünschte aus der Show und
- überlegt sich dann, welche Übergänge und Effekte am besten kommen

Gerade weil die Überlegung, welcher Objekttyp wo am besten passt zumindest bei mir erst ziemlich am Schluss kommt (vorher hab ich ja noch gar keine genaue Vorstellung der vom Ablauf der Diashow), denke ich, dass auf jeden Fall der Objekttyp nachträglich geändert werden könne sollte. Dass Objekteigenschaften verloren gehen ist ja klar aber auch kein Problem.

Also ich tue mich mit der jetzigen Vorgehensweise ziemlich schwer.... was meint ihr ?


C YA

Claudius

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mi Apr 30, 2003 11:03

Claudius hat geschrieben:
Im Normalfall geht man doch so oder so ähnlich vor:
- Man lädt erst mal alle Bilder,
- bringt sie in eine Reihenfolge,
- löscht nicht erwünschte aus der Show und
- überlegt sich dann, welche Übergänge und Effekte am besten kommen


Claudius
Hallo zusammen,

Reihenfolge, wie Claudius beschrieben hat, ist i.O.

Wenn ich nun ein Bild mit Effekten überblenden will, füge ich vor diesem "normalen" Bild das Objekt ein und ordne diesem das Bild zu.
Das "normale" Bild dahinter entferne ich.

Ich sehe kein Problem darin, da ich nicht sehr oft mit "Bild mit Effekt" arbeite.

Gruss
MP

Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Beitrag von silber1 » Mi Apr 30, 2003 11:04

Bild ändern ist wichtiger nehme Verlust der anderen Einstellungen in Kauf. Also auch ich bin dafür.
Gerhard
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

Claudius
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Di Apr 29, 2003 10:27

Beitrag von Claudius » Mi Apr 30, 2003 11:45

Hallo,

das Problem bei der Vorgehensweise von MP welches ich sehe ist folgendes:

Man muss so jedes Bild, welches man ja eigentlich schon in die Show aufgenommen hat, wieder neu dem Datenträger suchen über den Datei-Öffnen-Dialog. Ich habe schon Diashows mit über 300 Bildern gemacht... Da wird das ganz schnell zur Tortur.
Und warum kompliziert wenn es auch einfach geht ?!!!

Greetinx
Claudius

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mi Apr 30, 2003 12:04

Hallo Claudius,

bitte nicht falsch verstehen.
Wollte die Anregung nicht abwürgen.
Wie gesagt, die meisten meiner Bilder blende ich ganz normal ein und bei den wenigen mit Effekten kann ich sie im Verzeichnis wieder aufrufen.
Habe eine Show mit fast 600 Bildern hinter mir.

Also, die vorgeschlagene Funktion ist gut, aber nach meiner Meinung nicht unter den Top 10.
Ich glaube, wir haben da noch andere Problemchen!

Gruss
MP

Claudius
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Di Apr 29, 2003 10:27

Beitrag von Claudius » Mi Apr 30, 2003 15:40

Hallo MP,

hab' das auch nicht als Kritik verstanden. Du hast bestimmt recht, aber ich besitze XP erst seit 2 Tagen und das war halt das Erste, was mir aufgefallen ist und da ich zu diesem Thema nichts im Forum gefunden habe ( ist trotz Suchfunktion nicht immer leicht ), habe ich das Thema halt gepostet.

Bin aber immer dankbar, von einem 'alten Hasen' Tipps zu erhalten !!!

Freundliche Grüße :D

Claudius

Blue
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 10
Registriert: Mi Apr 02, 2003 20:47
Wohnort: Hamburg

Objekttyp ändern

Beitrag von Blue » Mi Apr 30, 2003 16:13

Dieses Thema ist mir so wichtig, dass ich auch mal wieder poste:
Ja, bitte die nachträgliche Objekttypänderung ermöglichen!
Die dauernde Dateisuche geht mir auf die Nerven.
Blue

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Grundgerüst?

Beitrag von Panik » Mi Apr 30, 2003 17:11

Ich bin der Meinung von Claudius ( auch , dass es erst mal sekundäres Problem ist - bezüglich anderer vordergründiger Problemlösungen ) ein Handlingvorteil ist es auf jeden Fall .

so subjektiv(von mir) vorstellbar :

-zusätzlich zu Toolboxelementen Bild mit Effekten und Bild mit Text+Sound müsste da stehen : inaktives Bildobjekt
-Wähle ich dies und ziehe es in die Objektliste , kommt ein Zuordnungsmenü ( Standardauswahl in Programmeinstellungen einstellbar ):
"Ordnen sie dem Bildobjekt den Charakter zu - Achtung Verlust von Einstellungen ! :
1.Bild(er) mit Effekten (*)
2.Bild(er) mit Text+Sound (_)
3.Bild(er) noch unzugeordnet/bleibt inaktiv (_)
Wollen sie dies wirlich ?? Ja/Nein"

-"Bilder noch unzugeordnet" können in der Vorschau nur gesehen werden ,laufen aber weder über GO und PLAY und bekommen ein Viereck mit gelbem Querstrich . Sie, sowie de anderen Bildobjekte, sind nur im markierten Zustand über Zuordnungsmenü einzuteilen ( verbunden mit Verlusten ).
-Das Zuordnungsmenü könnte über Kontexttaste ereichbar sein.

Vielleicht hakt die Vorstellung noch etwas , denke es wäre ein Grundgerüßt für die Umsetzung , oder ? :?:

Panik :?

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mi Apr 30, 2003 18:31

Hallo Claudius und Panik,

habe eben gesehen, Jon Snow hat im 2. Forum eine Sammel-Wunschliste eröffnet.
Stellt doch bitte eure Wünsche dort mit ein, dann geht das nicht verloren.

Danke =D

MP

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Beitrag von Panik » Mi Apr 30, 2003 20:59

Hallo MP ,

hast recht .
Er möchte aber dort eine Prioritätenliste .
Und da dieses Thema hier viel Diskussion zustande gebracht hat , finde ich es besser , es hier zu fortzuführen (+beenden) , zumal es bei Jons Liste nur einen Stichpunkt darstellen würde - könnte BLUE doch als 1.Priorität angeben :wink: . Denke es ist schon irgendwo aus AS's ToDo-Prüf-Liste .

Ich selber habe jetzt nicht den Zeitdruck zum Erstellen von Shows - täte mich also etwas schwer , Prioritäten zu setzen . Gebe nur ab und an meinen Senf dazu ... :P Mach ich vielleicht noch dort :lol:

Panik

Antworten