XP five frißt Ressourcen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
diashower
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 255
Registriert: Mi Mai 14, 2003 14:38
Wohnort: Bochum

XP five frißt Ressourcen

Beitrag von diashower » Do Jun 23, 2005 14:22

Hallo,
ich habe ca. 800 Bilder (1.024 x 768) in eine neue Diashow geladen. Um einen ersten Überblick zu gewinnen, habe ich einige Bilder per Drag u. Drop verschoben und bei Bilder die entfallen, das grüne Häkchen entfernt. Gelöscht werden diese Bilder zu einem späteren Zeitpunkt.
Nach einiger Zeit erhielt ich die Fehlermeldungen "Can't allocate the DIB handle 1024x768" bzw. "Neunzig Prozent der Systemressourcen werden bereits verwendet. Beenden Sie einige Programme um mehr Sytemressourcen freizugeben."
Um dieses Problem einzukreisen, habe ich den Rechner neugestartet, alle Hintergrundprogramme entfernt, die Systemressourcenanzeige (RSRCMTR.EXE) und XP five gestartet und die Diashow weiter editiert.
Die Sytemressourcen veteilten sich wie folgt:
Systemstart: Systemressourcen=80%; User-Ressourcen=80%; GDI-Ressourcen=86%
Start XP five: Systemressourcen=70%; User-Ressourcen=73%; GDI-Ressourcen=70%
Start DIA-Show: Systemressourcen=68%; User-Ressourcen=70%; GDI-Ressourcen=68%
Abbruch: Systemressourcen=7%; User-Ressourcen=52%; GDI-Ressourcen=7%
Ich benutze WIN 98SE.

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Virginizer
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1469
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:05
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Virginizer » Do Jun 23, 2005 16:55

Wieviel Ram-Speicher hast Du eingebaut? Allerdings ist eine Diashow mit 800 Bildern schon ziemlich lang. Man kann diese in zwei ads-Dateien aufteilen und diese dann getrennt auf eine DVD brennen oder sie dann zusammen in eine ads-Datei zusammenstellen, wenn alles fertig ist.
Gruß
Peter R.

DS-Version: 10 Ultimate und Stage 11
Kamera: Canon EOS 600D
(PC: AMD FX(tm) 8320 8-Core Processor 3,5 GHz; 8,00 GB Ram; 2x24 Zoll TFT BenQ; (Brenner HL-DT-ST BD-RE BH10LS38), Sapphire Radeon HD 7770 1GB
Betriebssystem: Windows 10 - 64Bit

Benutzeravatar
stefant
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 945
Registriert: Sa Jun 14, 2003 15:21
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefant » Do Jun 23, 2005 17:49

Wenn ich mich recht erinnere - Win98 ist schon einige Zeit her - hat 98 generell das Problem gehabt, dass es Ressourcen nicht mehr korrekt und vollkommen frei gegeben hat. Hat man ein Programm aufgerufen und es wieder gechlossen, wurden trotzdem nicht alle Ressourcen wieder komplett freigegeben. Vielleicht verhält es sich hier ähnlich. Wie XP five intern arbeitet, dazu kann nur AS was konkretes sagen.
Grüsse aus dem Schwabenland
Stefan
DiaShow Studio 6

Benutzeravatar
Echidna
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1522
Registriert: Di Apr 08, 2003 21:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Echidna » Do Jun 23, 2005 18:27

Den "DIB handle" hatte ich auf meinem alten Rechner mit Win 98 SE auch öfter. Seit ich meinem neuen Rechner habe mit Win XP habe, ist diese Meldung nicht wiedervorgekommen.

Gruß

Echidna

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5730
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Do Jun 23, 2005 20:00

Die DIB handle Meldung habe ich auch nicht (Windows XP). Allerdings habe ich das noch unbestimmte Gefühl, dass die DiaShow Resourcen frisst. Ich habe den Eindruck, dass, nachdem man mit der DiaShow gearbeitet hat, alles andere ziemlich zäh lauft. Ich habe allerdings noch nichts speziell getestet.
Viele Grüße,
Joachim

jester
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 34
Registriert: Mo Jun 23, 2003 22:20
Wohnort: Bernkastel-Kues

Beitrag von jester » Do Jun 23, 2005 20:11

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die DiaShow XP five Ressourcen frißt. In meiner letzten DiaShow habe ich mit rund 220 Bildern gearbeitet. Je länger das Programm lief, desto träger wurde die Arbeit an der DiaShow. Ich arbeite mit Windows XP Home mit einem 2,5 GHz-Prozessor und 1 GByte Arbeitsspeicher, was eigentlich ausreichen sollte.

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2762
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Fläcky » Do Jun 23, 2005 20:58

Das kann auch ich bestätigen. sogar bei XP habe ich die DIB-Meldung erhalten, obwohl auch bei mir 1024 MB RAM und ein 3 Ghz Prozessor vorhanden sind.

Allerdings hatte ich rund 400 Bilder zusammen gestellt. Beim verschieben einzelner Bilder waren die Resoursen auch erschöpft.

Ich habe dann die Show zum bearbeiten halbiert.

MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

fredsnz
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 96
Registriert: Mo Apr 07, 2003 22:27

Beitrag von fredsnz » Do Jun 23, 2005 21:16

Das ist mir auch schon aufgefallen.

Bei mir friert XP nach längerem Arbeiten bei bestimmten Arbeitsschritten
z.Bp. Wechsel in der Ansicht, Einfügen eines Bildes usw. das Bild für
einige Zeit ein. Meist so 3-4 sek. manchmal auch bis zu 6-7 sek.
Bei einer früheren Version habe ich das nicht festgestellt.
Ich meine es ist erst seit der beta 1. Diese habe ich runtergelöscht und
wieder die 08 aufgespielt und da ist es plötzlich auch.

WIN 2000
1024 MB RAM


Gruß

Fredsnz
XP Five´ler

fredsnz
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 96
Registriert: Mo Apr 07, 2003 22:27

Beitrag von fredsnz » Do Jun 23, 2005 21:18

Nachtrag (sorry)

1800+ Prozessor
XP Five´ler

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Beitrag von Panik » Do Jun 23, 2005 22:18

dito !

Es ist auch meine Überzeugung, daß die XPfive Systemhunger hat.

Habe es mit Win98 aufgegeben und neulich mit WinXP Home weitergemacht. Mit dem Ergebnis , daß man zwar arbeiten kann, es aber steigender Arbeitszeit immer schläfriger wird ( aktuell ca. 160 Bilder 1024x768 )
Es reicht schon, das Programmfenster mal zu minimieren. Das dauert zuweilen 2-4s .
Den DIB_handle-Fehler hab ich auch schon 2x hervorgerufen, obwohl ich keine großen Bilder benutze. Und ist der erst mal da, kann man den PC lieber gleich neu starten, um dann noch vernüftig arbeiten zu können. :cry: :|
Viele Grüße!

Panik

Benutzeravatar
Sasssoft
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 65
Registriert: Di Nov 25, 2003 18:00
Wohnort: Albersdorf/Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Sasssoft » Fr Jun 24, 2005 8:01

Je länger das Programm lief, desto träger wurde die Arbeit an der DiaShow. Ich arbeite mit Windows XP Home mit einem 2,5 GHz-Prozessor und 1 GByte Arbeitsspeicher, was eigentlich ausreichen sollte.
Ich arbeite mit einer ähnlichen Showgröße, mit 3 GHz und ebenfalls 1 GB RAM und mache dieselben Erfahrungen.

Ich habe "FreeRam" installiert, das mir in der Taskleiste den derzeit freien Arbeitsspeicher anzeigt. Bei der Arbeit mit der Diashow geht der freie Speicher kontinuierlich zurück (zuerst 700, dann runter bis 200). Es hilft, die Show zu speichern, die DiaShow zu verlassen und neu zu starten. Ist natürlich keine Dauerlösung, aber eine Notlösung, bis Aquasoft da was gefunden und getan hat.

Gruß
Alfred
XP five

Benutzeravatar
diashower
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 255
Registriert: Mi Mai 14, 2003 14:38
Wohnort: Bochum

XP five frißt Ressourcen

Beitrag von diashower » Fr Jun 24, 2005 11:11

Hallo,
herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt, denn die Diashow ist nocht nicht fertig, d.h. die Probleme treten während des Editierens auf.

Z.Zt. bin ich dabei
- Bilder zu entfernen
- Standzeiten bzw. Überblendungen festzulegen
- vorformulierte Texte einzufügen bzw. zu ändern
usw.

Hiebei sehe ich, wie die Ressourcen abnehmen. Vor allem bei Textänderungen und Kopiervorgängen.

Wenn die Systemressourcen unter 24% sinken, erhalte ich je nach noch verbleibenden Ressourcen, folgende Meldungen:
- Der Parameter stimmt nicht
- Schnittstelle nicht unterstützt
- Die Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorganges geschlossen. usw.
- Can't create compatible DC
- Leinwand/Bild erlaubt kein Zeichen

oder der Rechner friert ein.

Wenn ich es nach diesen Meldungen schaffe, XP five ordnungsgemäß zu beenden, liegen die System- und Userressourcen bei 45% und die GDI-Ressourcen bei 90%, obwohl im Hintergrund kein Programm läuft. Erst bei einem Neustart des Rechners werden alle Ressourcen freigegeben.

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Hägar
Superposter
Superposter
Beiträge: 160
Registriert: Mi Apr 02, 2003 12:18
Wohnort: Sonsbeck

Beitrag von Hägar » Fr Jun 24, 2005 14:23

Hallo,

wenn ich mich recht entsinne gibt es dieses Problem schon länger.
Hatte es damals unter "Speicher geht fast gegen Null" gepostet. Dies war aber sogar noch bei der Version 4.5.00. Wurde aber scheinbar von AS nicht gelöst [-X. Denn das Problem bestand weiter, auch jetzt bei der Version five.
:!: :?: :!: :?:

:cry: Hägar :cry:
____________
***DiaShow 7 Ultimate***

Das gute an Windows ist - es stürzt nicht nur ab, es zeigt zuerst ein Dialogfeld an und lässt Dich mit OK bestätigen...

Lars Blumberg
Moderator
Moderator
Beiträge: 80
Registriert: Di Jun 15, 2004 16:57

Beitrag von Lars Blumberg » Fr Jun 24, 2005 14:59

Liebe Forumsteilnehmer,

uns ist das Problem bekannt, dass unter bestimmten Konstellationen Speicher in der DiaShow XP (five) nicht freigegeben wird und somit ein erhöhter Arbeitsspeicherpeicherbedarf auftritt. Wir konnten die Problemfälle bisher noch nicht nachstellen, bemühen uns aber eine Lösung zu finden. Um Ursachen für Speicherlecks aufzudecken, bedarf es leider einer sehr langwierigigen und aufwendigen Recherche.

Mit freundlichen Grüßen

Lars Blumberg
AquaSoft.Team

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2762
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Fläcky » Fr Jun 24, 2005 15:15

Herzlichen Dank für die Info, so wissen wir dass das Problem zur Kenntnis genommen wurde.

Mit einem Veloschlauch würde ich jetzt unter die Wasseroberfläche gehen und Bläschen zeigten das Leck :oops:

Leider ist es beim Windows nicht so einfach, aber mit der nötigen Portion Hartnäckigkeit wird's schon klappen. :wink:

Jedenfalls freut es sicher nicht nur mich, dass etwas unternommen wird.

Herzliche Grüsse Fläcky

PS. Vergesst darüber bloss nicht das Weekend :lol:
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Benutzeravatar
stefant
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 945
Registriert: Sa Jun 14, 2003 15:21
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefant » Fr Jun 24, 2005 19:35

Fläcky hat geschrieben:Mit einem Veloschlauch würde ich jetzt unter die Wasseroberfläche gehen und Bläschen zeigten das Leck :oops:
Vorsicht! Deine Makro-Motivklingel geht sofort in Dauergebimmel über ...
Grüsse aus dem Schwabenland
Stefan
DiaShow Studio 6

Benutzeravatar
diashower
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 255
Registriert: Mi Mai 14, 2003 14:38
Wohnort: Bochum

XP five frißt Ressourcen

Beitrag von diashower » Di Jun 28, 2005 13:37

Hallo Hr. Blumberg,
ich habe festgestellt, das Änderungen im Textobjekt die Ressourcen auffressen.
Ich habe eine Diashow mit 20 Textobjekten aus der Toolbox "Eigene Objekte erstellt. Anschließend wurden die Texte geändert bzw. gelöscht und neue erfaßt.
Nach dem 12. Textobjekt waren 90% der Ressourcen verbraucht. Es kamen die bekannten Fehlermeldungen.

Gruß Jürgen

Lars Blumberg
Moderator
Moderator
Beiträge: 80
Registriert: Di Jun 15, 2004 16:57

Beitrag von Lars Blumberg » Mi Jun 29, 2005 0:26

Hallo Jürgen,

wir werden versuchen Ihr Vorgehen nachzuvollziehen und mit Ihrer Beschreibung die Problemursachen einschränken können.

Mit freundlichen Grüßen

Lars Blumberg
AquaSoft.Team

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mi Jun 29, 2005 16:58

Im Kundenlogin finden Sie ab sofort die neue Beta. In Ihr sollte das Speicherloch in den Textobjekten behoben sein. Es wäre nett, wenn Sie uns kurz mitteilen könnten, ob Ihr Problem mit der neuen Version noch besteht.

Danny Wernicke, AquaSoft

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1359
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Beitrag von Günter Pischel » Mo Jul 04, 2005 11:06

Hallo Herr Wernicke,

ich nutze noch die Version 5.0.8 (also nicht die Beta) und kann die Aussage von 'diashower' nur bestätigen.

In einem Parallelobjekt mit 4 Bildern (je ein Viertel auf dem Bildschirm) gibt es beim Einstellen von Texten (jeweils für ein Foto einen Text) erhebliche Zeitverzögerungen. Ich erhalte zwar keine Fehlermeldungen, aber der Rechner wird sehr sehr langsam.

Abhilfe: XP schließen und wenn möglich, den Rechner komplett neu starten.

Aber vielleicht ist dieses Problem ja mit der Beta behoben.
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 12 (64bit) ***

Antworten