Ruckelnde Übergänge

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Jamnig
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: Fr Apr 18, 2003 17:23

Ruckelnde Übergänge

Beitrag von Jamnig » Fr Apr 18, 2003 17:31

Hallo Leute von AS,

ich finde die neue XP wirklich nicht so schlecht. Das einzige was allerdings gewaltig nervt, sind die dauernd ruckelnden Übergänge.

Die 3.6er läuft wirklich rund und so sollte es auch bei der XP sein.

Vielleicht kann mit DirectX (optional entweder dirket auf die ganze Show oder auf einzelne Bilder bzw. Animationen) die Situation verbessert werden.

Ich hoffe, dass für dieses Problem bald eine Lösung gefunden wird und die Lösung nicht lautet kauft einen schnelleren Rechner.

LG
Fritz

Benutzeravatar
KlaBu
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 616
Registriert: Do Mär 27, 2003 3:20
Wohnort: Kraichtal (LKR Karlsruhe)

Beitrag von KlaBu » Fr Apr 18, 2003 17:43

Hallo,
ich finde die neue XP wirklich nicht so schlecht. Das einzige was allerdings gewaltig nervt, sind die dauernd ruckelnden Übergänge.
..

Ich hoffe, dass für dieses Problem bald eine Lösung gefunden wird und die Lösung nicht lautet kauft einen schnelleren Rechner.
Was hast Du denn für einen Rechner ?

Ich habe einen PIII 800 und der ist bestimmt nicht mehr "zeitgemäß".
(Was mir aber gar nix ausmacht)

Welche Darstellungsqualität hast Du denn in den Diashow-Grundeinstellungen eingestellt ?
Ich hatte hier mal am Besten ausgewählt, dann hat es auch geruckelt.
Nun habe ich Sehr gut ausgewählt und bin mit meinen Diashow soweit zufrieden.
Gruß
Klaus

DS 7 BlueNet/ Win 7 / Intel I5 - 2500 / 8 GB RAM / Nvidia GTX 560 Ti

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1070
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Beitrag von Werni » Fr Apr 18, 2003 18:44

Ich kann das nur bestätigen. Auf meinem Rechner läuft alles wunderbar.
Auf Cd gebrannt, läuft die Diashow (egal welche Darstellungsqualität) auf anderen Rechnern nicht ruckelfrei und nicht ohne Musikaussetzern. Von 3.6. kenn ich so etwas nicht.
Werner

Benutzeravatar
MiDi
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 30
Registriert: Di Apr 01, 2003 20:42

Beitrag von MiDi » Fr Apr 18, 2003 21:05

Hallo Klaus!

Auch ich benutze einen 800 MHz Athlon und bin eigentlich auch bis auf die
Überblendungen zufrieden.
Die Darstellungsqualität... habe’Sehr gut’eingestellt... bezieht sich aber, glaube ich, nur auf die Qualität der gestauchten/gestreckten
Bilder und nicht auf die Überblendungen. Da habe ich keine Unterschiede
festgestellt.

Grüße, Michael

Benutzeravatar
KlaBu
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 616
Registriert: Do Mär 27, 2003 3:20
Wohnort: Kraichtal (LKR Karlsruhe)

Beitrag von KlaBu » Fr Apr 18, 2003 21:30

Hallo Michael,
Die Darstellungsqualität... habe’Sehr gut’eingestellt... bezieht sich aber, glaube ich, nur auf die Qualität der gestauchten/gestreckten
Bilder und nicht auf die Überblendungen.
Das kann ich leider nicht beantworten, da müsste mal von AS jemand Antwort geben. Ich habe nur folgende Erfahrung gemacht:

Mit der Einstellung am Besten habe ich selbst auf meinem Rechner ein Ruckeln, sehr gut zu erkennen bei animierter Texteinblendung.
Wenn ich da dann den Text wieder ausblenden lasse, kommt es auch vor, daß nicht der gesamte Text am Bildschirm "gelöscht" wird. Meist stehen dann noch die letzten 2-3 Buchstaben...

Stelle ich jedoch in der Diashow nur auf die Darstellung sehr gut um, dann ist es flüssiger.

Auf anderen Rechnern (3 verschiedene getestet) läuft diese Show dann auch genauso wie bei mir (kleinster Rechner war beim Test auch ein 800 MHz).
Gruß
Klaus

DS 7 BlueNet/ Win 7 / Intel I5 - 2500 / 8 GB RAM / Nvidia GTX 560 Ti

Jamnig
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: Fr Apr 18, 2003 17:23

Beitrag von Jamnig » Mi Apr 23, 2003 20:12

Hallo Leute,

tut mir leid, dass ich erst jetzt die Antworten lesen kann. Bin zurzeit leider "overstressed" ;-)

Mein Rechner ist auch nicht ganz taufrisch, aber bei der 3.6er spielt er so wie er soll.

Athlon 800, 256MB, ATI 7000 64MB, 2x 40GB HDD, Auflösung 1280x1024 TFT

Antworten