Automatische Ausblendung der Hintergrundmusik

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Automatische Ausblendung der Hintergrundmusik

Beitrag von gutschein » Mo Apr 07, 2003 13:56

Hallo zusammen,

hab mal eine Frage, wenn ein Lied länger ist als die Dias,
wird die Hintergrundmusik bei aktivieren dieser Option automatisch beim letzten bild abgeblendet. Leider sind mir die Übergängen aber immer noch zu hart. kann man das irgendwie Optional machen das die Hintergrundmusik beim Letzten Bild nicht 2s sondern 7s ausgeblendet wird.

Bisher habe ich das Problem immer so gelöst,
dass ich immer geschaut habe wie lange geht die ganze Diashow,
und dann bei Endposition die Zeit + 1 Sekunde (wegen Knackgeräusch) eingestellt habe, und dann erst griff die Dauer der Ausblendung.

Ist es so dass die Option "Dauer der Ausblendung" nur in Verbindung mit der Endposition funktioniert?
Also wenn man keine Endposition festlegt dann wird kann man auch nicht die Ausblenddauer festlegen?

wäre um Tipps dankbar.
ciao
Peter

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mo Apr 07, 2003 15:42

Hallo

Warum fügst Du am Ende nicht einen Dummy ein der z.B. 10 sekunden dauert. Innerhalb dieser 10Sekunden kannst Du dann die Hintergrundmusik ganz fein herunterfahren.

Das ganze kannst du auch noch in ein Parallelobjekt eingügen, zusammen mit Deinem letzten Bild. Dadurch kannst Du auch das letzte Bild zusammen mit der Musik ganz fein ausblenden.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Mo Apr 07, 2003 19:09

Wenn Sie den Katalog im Player öffnen, sehen Sie, dass die DiaShow XP selbst nichts anderes tut, als ein Dummy-Objekt hinten an die Show anzuhängen, um die Musik auszublenden. Das kann man natürlich auch manuell tun und die Ausblenddauer beliebig festlegen.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
MiDi
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 30
Registriert: Di Apr 01, 2003 20:42

Beitrag von MiDi » Mo Apr 07, 2003 21:00

Hallo !

... geht auch ohne Dummy und PO direkt vom letzten Bild aus, was z.B. 6 oder 8 s lang ist.

1. Häkchen bei Ausblenden der Musik in den Grundeinstellungen entfernen
2. letztes Bild markieren ... Objektereignisse klicken
3. + Objekt gestartet ... OK
4. + Aktion ... Sound ein-ausblenden ... OK
5. Sound ein-ausblenden markieren ... Einstellungen klicken (oder mit rechter Maus)
6. Zeit des Abblendens innerhalb der Bildlänge einstellen ... Ziellautstärke 0 ... OK


Grüße, Michael

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Mo Apr 07, 2003 21:13

Nur dass man sich evtl. wundert, wenn man später noch ein Bild hinten anhängt und die Show von vor dem letzten Bild die Musik abblendet. Das Dummy-Objekt bewart die Übersicht, aber prinzipiell ist es nicht nötig.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 14:22

Wau vielen DANK für die Hilfe euch allen,

Hallo Andy

das mit dem Dummy habe ich "dummy" leider nicht ganz kapiert.

Vorgehensweise
Also ich habe eine Diashow.
1. Jetzt gehe ich hin und füge vor dem letzten Bild ein Parallelobjekt ein.
2. In diese Parallelobjekt füge ich dann das letzte Bild und den Dummy ein.
3. Ich klicke mit der linken Maustate auf den Dummy
4. Zwei Fenster mit Objekteigenschaften und Objektereignisse gehen auf.
5. Bei Objekteigenschaften mach ich den Hacken bei Objekt anzeigen raus.
6. Bei Objektereignsisse kann ich wenn ich auf das Plus klicken ja nur
Objekt beenden oder Objekt gestartet anwählen.

Wie komme ich da an das Abblenden des HIntergundsaundes?
------------------------------------------------------------------------------------


Hallo Herr Binas

"Wenn Sie den Katalog im Player öffnen, sehen Sie, dass die DiaShow XP selbst nichts anderes tut, als ein Dummy-Objekt hinten an die Show anzuhängen, um die Musik auszublenden. Das kann man natürlich auch manuell tun und die Ausblenddauer beliebig festlegen"

Wo finde ich den Katalog im Player? Ich finde leider niergens einen Katalog?
Wo kann ich dass dan manuell enistellen?

Vielen herzlichen DANK euch allen
Peter

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Di Apr 08, 2003 14:47

In der Navigationsleiste des Players gibt es ein Symbol für den Katalog. Wenn da keins ist, haben sie es abgeschaltet -> siehe DiaShow-Einstellungen>Standard-Player
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 15:09

Hallo Herr Binas,

ich habe das aktivier, kann aber niergens wenn ich mit der Maus auf
die Icons in der Menüleiste gehe die Bezeichnung Katalog finden.
Wo sollte das denn genau zu finden sein und wie sieht das aus?
Meinen Sie die Thumbnails also die Bildchen?

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 15:16

OK habe den Katalog gefunden,
der kommt nur wenn man die Diashow ablaufen lässt.
Wenn ich jetzt das Letzte Bild anklicke und dann Katalog auswähle
sehe ich aber nur 2 Karteireiter für
Beschreibung und Exif-Dateien darunter noch ein weiteres leeres Feld mit
Stichwort. Wo kann ich da jetzt den Hintergrundsound eingeben also die länge ?

mfg
Peter

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Di Apr 08, 2003 15:24

Da können Sie gar nichts machen. Ich wollte nur sagen, das man in diesem Katalog das von der Diashow automatisch angehängt Dummyobjekt sehen kann. Hinzufügen geht nur mit dem DiaShow-Hauptprogramm.

So blenden Sie manuell die Musik ab:

1. Als allerletztes Objekt ein Dummy einfügen
2. Objekt-Ereignisse>+ "Objekt gestartet"
3. Aktion "Sound ein/ausblenden"
4. Doppelklick auf diese Aktion und Dauer einstellen
5. Fertig.

Beachten Sie, dass der Dummy mind. genausolang sein muss, wie die Musik ausblenden soll.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Apr 08, 2003 16:09

Hallo Peter
gutschein hat geschrieben:Wau vielen DANK für die Hilfe euch allen,

Hallo Andy

das mit dem Dummy habe ich "dummy" leider nicht ganz kapiert.

Vorgehensweise
Also ich habe eine Diashow.
1. Jetzt gehe ich hin und füge vor dem letzten Bild ein Parallelobjekt ein.
2. In diese Parallelobjekt füge ich dann das letzte Bild und den Dummy ein.
3. Ich klicke mit der linken Maustate auf den Dummy
4. Zwei Fenster mit Objekteigenschaften und Objektereignisse gehen auf.
5. Bei Objekteigenschaften mach ich den Hacken bei Objekt anzeigen raus.
6. Bei Objektereignsisse kann ich wenn ich auf das Plus klicken ja nur
Objekt beenden oder Objekt gestartet anwählen.

Wie komme ich da an das Abblenden des HIntergundsaundes?
------------------------------------------------------------------------------------

Objekt anzeigen muss aktiviert sein

Im Register Objektereignissen
Ereignisse markieren
auf Symbol + klicken
Objekt gestartet markieren
Ok klicken
Aktionen markieren
Symbol + bei den Aktionen klicken
Sound ein/ausblenden markieren
Ok klicken
nun auf sound ein/ausblenden doppelklicken

wenn alles geklappt hat solltest Du nun die Einstellungen vornehmen können

Wunsch an AS.
Könnte man das mit den Objekteigenschaften nicht ein wenig einfacher oder übersichtlicher Programmieren?

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 16:23

Hallo Andy,

ich komme nur bis

Wenn ich in dem 2 geteilten Fenster von Objektereignissen
Aktionen anwähle(ist dann blau hinterlegt)
wird das Plus-Zeichen auf der rechten Seite von
Objektereignisse nicht aktivierbar.

Der Dummy ist das Letzte Element in der Timline. Ist doch richtig so oder?

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Apr 08, 2003 16:28

Hallo Peter

Ist richtig so.

Vielleicht war ich zu ungenau. Versuch es nochmal indem du zuerst im linken Teil des Fensters Aktion gestartet markierst und anschliessend im rechten Teil Aktionen markierst.

Jetzt sollte das + blau eingefärbt werden

Gruss
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 16:47

Wau hat supper geklappt.

ich habe eine bebilderte Anleitung meiner Vorgehensweise an AS geschickt. Wordxp dokument. Dort kann man es dann auchnochmals nachlesen wenn diese es veröffentlichen,.

Andy. Nochmals danke.

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 16:59

HI Andy,

ich bins nochmal
trotzt den 7s wo ich da bei
Dauer des Lautstärkeübergans eingestellt habe sind es immer noch die Standartmäßigen 2s.

was mach ich denn noch falsch.
Ich würde dir dann auch mal gerne meine Anleitung schicken, dann kannst du es vielleicht mal kontrollieren.
Vielen Danke
Peter

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Apr 08, 2003 17:03

Hallo Peter

Habe Dir eine PN gesendet.

Hast Du die Objektdauer des Dummy verlängert? Die muss länger sein als die Dauer der Abblendung.

Noch eine ergänzung. Ziellautstärke nicht vergessen! Muss auf 0% gestellt werden.

Gruss
andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 17:36

OK hat supper gefunzt.

Nur die die Dauer Ziellautstärke stimmt nicht richtig.

DANKE
ciao

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 19:47

Hallo Herr Binas,

Sie schrieben:
Beachten Sie, dass der Dummy mind. genausolang sein muss, wie die Musik ausblenden soll.

Wo stelle ich den die Dummylänge ein?
Bisher habe ich nur feststellen können, dass ich die Anzeige durch
ziehen in der Timeline verändern kann. Das ist aber nicht möglich,
oder nur sehr schwer z.B genau 8,3s oder so einzustellen.
Gibt es da auch die Möglichkeit es wie bei der Objektanzeige das über die
Tastatur einzugeben?

mfg
Peter

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Apr 08, 2003 20:00

Hallo Peter

Der Dummy wird noch mein speziallgebiet :P

Zur Zeit ist es nicht möglich die Zeit ähnlich wie in anderen Objekten zu ändern. Wurde von MP auch schonmal an AS gepostet. Ich nehme an in einer der nächsten Version (vielleicht schon in .13) wird dies gelöst sein.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Apr 08, 2003 20:14

Hi Andy,



vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wie sieht es bei dir aus mit SVCD Videos?
Haber letzte Woche sogar meinen DVD-Player Panasonic DVD-RV32 wieder zurückgegeben, weil andere scheinbar die SVCD-Videos abspielen und meiner nicht.

Was hast du für ein Player? Funzt es bei dir?

Ich habe mal bei folgendem Link
http://forum.aquasoft.de/viewtopic.php?t=190

zu dem Programm TMPGEnc den Download und die Deutsche Anleitung gepostet. Nach Erfahrungen von "OTTIS" soll es damit ohne Problem Funzen. Hast es mit einer nach encodierung mit TMPGEnc auch schon mal probiert?

ciao
und vielen DANK
Peter

Antworten