Probleme mit Diashow 8 Ultimate

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Lehmeier
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: Sa Nov 12, 2016 0:50

Probleme mit Diashow 8 Ultimate

Beitrag von Lehmeier » Sa Nov 12, 2016 1:28

Hallo!
Ich habe eine kostenlose Version bekommen die ich jetzt gerade teste.
2 nervige Probleme habe ich identifiziert.
Nun hoffe ich das ihr mir hierbei helfen könnt.

1. Ich finde keine Möglichkeit die Länge der Diashow automatisch an die Läge der Musik anzupassen.
Die momentane Rechnerei nervt ziemlich.

2. Suche ich eine Möglichkeit Texte für das ganze Prjekt zu formatieren und zu speichern.
Es nervt mich ziemlich das ich für jedes Bild Schrift, Größe, Farbe etc. festlegen muß.

MfG R.Lehmeier

Benutzeravatar
Anne2
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 272
Registriert: Mi Sep 21, 2011 14:09

Re: Probleme mit Diashow 8 Ultimate

Beitrag von Anne2 » Sa Nov 12, 2016 16:21

Hallo R. Lehmeier,
zum 2. Nerv-Problem kann ich etwas beisteuern. Es besteht die Möglichkeit ein Bild im Bezug auf Format usw.(also auch die Schrift) anzupassen und es dann in der Toolbox unter "Eigene Objekte" abzulegen. Somit hat man dann bei jedem Bild, welches über dieses Objekt aufgerufen wird, die gleichen Einstellungen vordefiniert. Man schiebt einfach das Bild mit gedrückter Maustaste in die Toolbox unter "Eigene Objekte", vergibt einen Namen und fertig.
Zu dem Problem mit der Musik kann ja keiner wissen wieviele Spuren du verwendest, ob du Schwenks verwendest, unterschiedliche Anzeigedauern also.
Solltest du mit nur einer Spur arbeiten, ist eher untypisch, aber dann wäre die Rechenarbeit Überschaubar. Anzeigeeinstellung Bilderliste, dort kannst du die Anzahl der Bilder erkennen, dann also deine Musiklänge durch X :) , alle Bilder markieren und über den Reiter Diashow-Einstellung-Anzeigedauer die Standardverweildauer Einstellen.
Ich hoffe ich habe deine Frage richtig erfasst.
Ein Programmproblem sehe ich da also nicht, aber 02:28 Uhr hätte ich da wohl auch so manches :D :D
Gruß Anne
DS Ultimate 7;8;9;Stages10 64bit ; Win7 Ultimate 64bit

Lehmeier
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: Sa Nov 12, 2016 0:50

Re: Probleme mit Diashow 8 Ultimate

Beitrag von Lehmeier » Sa Nov 12, 2016 20:58

Anne2 hat geschrieben:Hallo R. Lehmeier,
zum 2. Nerv-Problem kann ich etwas beisteuern. Es besteht die Möglichkeit ein Bild im Bezug auf Format usw.(also auch die Schrift) anzupassen und es dann in der Toolbox unter "Eigene Objekte" abzulegen. Somit hat man dann bei jedem Bild, welches über dieses Objekt aufgerufen wird, die gleichen Einstellungen vordefiniert. Man schiebt einfach das Bild mit gedrückter Maustaste in die Toolbox unter "Eigene Objekte", vergibt einen Namen und fertig.
Es erscheint mir sehr umständlcih aber ich werde es mal ausprobieren.
Danke für den Tip!
Anne2 hat geschrieben:Zu dem Problem mit der Musik kann ja keiner wissen wieviele Spuren du verwendest, ob du Schwenks verwendest, unterschiedliche Anzeigedauern also.
Solltest du mit nur einer Spur arbeiten, ist eher untypisch, aber dann wäre die Rechenarbeit Überschaubar. Anzeigeeinstellung Bilderliste, dort kannst du die Anzahl der Bilder erkennen, dann also deine Musiklänge durch X :) , alle Bilder markieren und über den Reiter Diashow-Einstellung-Anzeigedauer die Standardverweildauer Einstellen.
Ich hoffe ich habe deine Frage richtig erfasst.
Ein Programmproblem sehe ich da also nicht, aber 02:28 Uhr hätte ich da wohl auch so manches :D :D
Naja, auch bei 20 Spuren mit Schwenks etc. würde sich an der Dauer der Diashow ja nichts ändern. Die wird ja über die Anzahl der Bilder mal die Anzeigedauer definert. Was dazwischen für Effekte laufen hat ja keinen Einfluß auf die Dauer.

Ich mache da keinen großen Zauber bei einer Diashow.
Bilder rein, Musik rausgesucht und druntergelegt. Das ganze mit Text vershen und die Sache wird in der höchsten Auflösung erstellt und fertig.
Nur gelegentlich wird mit den Einstellungen etwas gespielt. denn meistens braucht man nur eine gleichmäßige Ansicht.

Meine jetzige hat ca. 100 Bilder und wird ca. 20 Minuten laufen.
Hier wird die Anzeigedauer pro Bild ca. 10 - 12 Sekunden sein.

Wenn ich also Musik für ca. 20 Minuten habe aber durch Einschränkungen nur 14 Minuten nutze sollte die Anzeigedauer der Bilder automatisch oder per Konpfdruck angepasst werden, damit ist sehe ob ich noch Musik brauche oder nicht. Hier sehe ich kein großes Problem, denn eine solche Funktion gibt es übrigens bei vielen Programmen. Ich empfand diese Funktion immer als sehr komfortabel.

Trotzdem werd dich mich mal reinarbeiten das Programm scheint es wert zu sein.
Ich hatte bisher immer DVDSlideshowGUI 0.9.5.4 verwendet - aber das wird leider nicht mehr weiterentwickelt und hat noch einige Macken, die mich über einen Wechsel nachdenken lassen.


MfG R.Lehmeier

Antworten