Ausgabedatei riesig

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
rohasa
Superposter
Superposter
Beiträge: 195
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Ausgabedatei riesig

Beitrag von rohasa » So Mär 23, 2014 20:49

a) zu dem von LibreOffice gespeicherten Ergebnis:
Bild

@digizar,

keine Ahnung was Du machst,aber ich habe schon sehr viele Präsentationen mit LibreOffice erstellt und noch nie eine derartige Fehlermeldung beim abspielen mit PowerPoint erhalten. Eben mit dem PowerPointViewer getestet, wird ohne Probleme abgespielt.

Aber vielleicht hat "ingenius", nur so aus Spass :D mal die Lust eine pps-Datei mit dem "PortableLibreOffice" ( ohne Installation) hier:
http://portableapps.com/apps/office/lib ... e_portable
zu erstellen und dann mit Office PowerPoint zu testen.
Werde es morgen auf der Arbeit ebenfalls testen.
...Für mich irreführend ist halt, dass es sich namentlich um eine DIA-Show handelt, aber in Wirklichkeit offensichtlich ein MOVIE gemeint ist.
Ein sehr sehr schönes Programm, ich habe laaange damit experimentiert. Habe aber (bis jetzt) mein beabsichtigtes Ziel damit nicht erreicht.
Nun, vielleicht sagst Du uns einmal, welches Dein Ziel ist. Abgesehen davon, hast Du hier...:
...Ich stelle hier mal den Link (http://digispics.com/pps_test/jeanne.mpg) zu einer der Testversionen (93MB des anderen Tools) rein.
Diese kann (noch) haken - ist also auch noch nicht genau das was ich suche.
Die Überblendungen habe ich dem Tool überlassen, also nicht mosern, wenns nicht so passt.
Die Musik ist von Drafi Deutscher (mp3), die Fotos sind von mir (jpg), 60 Stück je etwa 2-3 MB.
Kein kommerzieller Zweck.

Andere Formate stehen bei
http://digispics.com/pps_test/jeanne.mov (610 MB) und
http://digispics.com/pps_test/jeanne.mp4 (270 MB)....
...mit dem anderen Programm, dessen Namen Du nicht sagen möchtest, ebenfalls ein Movie erstellt. Nichts anderes ist ein *.mpg Datei
Ausserdem ist unfair, mit diesem Programm eine *.mpg Datei und mit AS jeweils eine *.mov und *.mp4 Datei zu erstellen und diese zu vergleichen.
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

digizar
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 28, 2014 11:53

Re: Ausgabedatei riesig

Beitrag von digizar » So Mär 23, 2014 21:50

Jungs, macht euch keine weitern Gedanken zu dem Fall.
Der Hinweis von ingenius zum WMV hat etwas (genügend) gebracht.
Mit der Größe kann ich leben. Und somit das Programm kaufen (Ultimate).

(Link entfernt wegen Verwendung copyright geschützten Materials) (86MB).
Da hakt es am Anfang noch etwas, krieg ich auch noch weg.
Der MediaPlayer geht, und der VLC auch (allerdings hat nur der VLC den Trouble am Anfang, wenn er vom Server holt).

Jetzt möchte ich auch noch checken, ob Linux (Kaffee?) das WMV abspielen kann;
hab 8 Jahre nix mehr mit Lunix zu tun gehabt, obwohl meine Welt UNIX war.

Ich wundere mich allerdings auch über LibreOffice(PPS), und da ist das letzte Wort noch nicht gefallen;
denn die können sich eigentlich 'sowas' nicht erlauben.

DANKE FÜR DIE HILFE !

PS: Die Movies werde ich sehr bald vom Server nehmen wegen evtl Streit ums Copyright der Musik.

digizar
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 28, 2014 11:53

Re: Ausgabedatei riesig

Beitrag von digizar » Fr Mär 28, 2014 20:30

Ich hab jetzt die Beispiele vom Server genommen.

digizar
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 28, 2014 11:53

Re: Ausgabedatei riesig

Beitrag von digizar » Do Mär 17, 2016 13:44

Zu dem Thema melde ich mich noch mal abschließend:
Ich lebe mit der Datenmenge.

Da ich das Material doch nicht total veröffentlichen möchte (wegen der Geier, die die Musik evtl abmahnen könnten), brenne ich eine DVD und verschicke die mit normaler Post an meine Freunde. So sehr wichtig ist das ganze auch wieder nicht. Es wäre nur ein schöner Beifang gewesen zu meinen Websites.

Ja, ich nutze das Programm weiterhin, und ich bin total zufrieden.

Danke für die aufrichtige Hilfe.
-digi-

Antworten