Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1094
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Werni » Do Feb 20, 2014 19:04

Was ich schon längst mal hier schreiben wollte.
Meine Arbeitsweise ist eigentlich immer die gleiche:

- max 30 Minuten Showlänge
- Bildergröße 2000-2500 Pixel in der Bildbreite
- seltener auch die Nutzung kleiner Filmchen
- Brennen einer AVCHD-DVD

Nutzung mehr oder weniger aller Möglichkeiten dieses Programms (außer DVD-Menü)

Bei dieser, meiner Arbeitsweise treten so gut wie keine Fehler auf. Gut, selten bleibt das Programm hängen, aber nach einem Neustart geht es problemlos weiter.
Auch, wenn ich ich mich in den vergangenen Jahren (wenn nicht sogar Jahrzehnten) viel geärgert habe (z.B. Forumzensur, unendliche Diskussionen über irgendwelche Blenden, die früher anders funktionierten usw. usw.), bin ich jetzt eigentlich sehr glücklich mit diesem Programm.
Ich habe mich in der Vergangenheit mit sehr vielen Diashow-Programmen beschäftigt, kenne aber bis heute kein Programm, welches mit dem AS-Programm konkurieren könnte.
Im Gegenteil! Bis jetzt konnte ich fast alle Gestaltungsvorstellungen, welche ich so im Kopf hatte, auch praktisch umsetzen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes millimetergenau!
Dafür hier auch mal mein ganz großes DANKESCHÖN an die Schöpfer dieses für mich überzeugenden und kreativen Programms.
Ein Albtraum für mich: ich müsste auf die AS-Diashow verzichten und vielleicht mit MAGIX weiterarbeiten.

Also, wie gesagt, das alles gilt für meine Arbeitsweise. Andere machen sicher vieles anders und haben da eben noch ihre Probleme.

Werni
Zuletzt geändert von Werni am Sa Feb 22, 2014 12:07, insgesamt 3-mal geändert.
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von kladdi » Do Feb 20, 2014 19:44

Sind es vielleicht die Probleme von AS?

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1094
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Werni » Do Feb 20, 2014 20:27

Kladdi, ich dachte da u.a. eigentlich mehr an dich.
Gruß Werni
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von kladdi » Do Feb 20, 2014 21:31

Prima, da Du nur Videos erzeugst, kannst Du an der Stelle nicht mitreden. Oder probiere es aus!

Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Feb 21, 2014 7:16

Kladdi halte doch wenigstens einmal Deine Klappe, wenn jemand einfach seine persönliche Arbeitsweise beschreibt und über seine positiven Erfahrungen mit der DiaShow von Aquasoft redet. Dass Du alles anders machst und ständig irgendwelche Probleme hast wissen alle hier zur Genüge. Da muss nicht überall Deine Stänkerei gegen AS dazwischen. Und dann noch dem Threadersteller den Mund verbieten wollen ist schon die Krönung. Bleib Du in Deinen Meckerthreads und lass den anderen ihre Meinung.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2420
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Kerstin Thaler » Fr Feb 21, 2014 7:53

Danke, Werni für Ihr Lob und ebenfalls Danke, Joe-Holzwurm.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von kladdi » Fr Feb 21, 2014 8:36

Lieber Joachim,

wie Du vielleicht weißt, schätze ich gerade Dich persönlich seit Jahren im Forum. Nun gibt es mehrere Fehler, die ich Dank der Demoversionen herausgefunden hatte. Diese hängen überwiegend mit meiner Art der Nutzung (Workflow?) zusammen. Dies ist die Vorgehensweise, die damals durch die V5 vorgegeben wurde. Die habe ich beibehalten. Das jetzt bei vielen Nutzern die Videoausgabe in den Vordergrund getreten sind, ändert nichts an der Tatsache, das diese Fehler da sind. Dies ist jedoch Tenor Wernis, den ich nur lesen konnte, weil ich einmal nicht eingeloggt war. Ein Fehler ist inzwischen bestätigt. Auf den anderen Fehler hast nur Du reagiert, die Reaktion von AS steht seit mehr als 2 Wochen aus. Auch per Mail ist der vermeintliche Fehler (Rückwärtssteuerung) am 11.2. an AS gemailt und auch dort bisher unbeantwortet. Laut Herrn Binas waren meine letzten Bugtrackernummer nicht mehr zu finden. Ich werde das Gefühl nicht los, dass bei AS Fehlermelder, nicht sonderlich angenommen sind. Die Vorgehensweise rund um das Storyboard ist auch nicht, nach einem Jahr, besonders prickelnd. Wenn AS, wie bisher seit Jahren geübte Praxis, im Forum keine Fehlermeldung wünscht, sollten sie es äußern. Solange sollten sie auch reagieren. Auch das ist seit Langem geübte Praxis (In Arbeit, erledigt, etc.). Genau das fehlt inzwischen bei "Starten ab hier". Das trotzige "Nicht nachvollziehbar" ist ja auch schnell wieder verschwunden, jedoch nicht durch "In Arbeit" ersetzt.

Ich bedauere, dass gerade Du in deinem letzten Beitrag die Forumsregeln sehr weit auslegst. Das sollte nicht so bei uns bleiben. Vielleicht machst Du auch bei AS, Deinen Einfluß geltend, damit es wieder etwas runder läuft.

Gruß,
Kladdi

PS: Auch Sie Frau Thaler, sollten die Forumsregeln beachten und überwachen und nicht Benzin ins Feuer gießen. Kommt noch etwas auf meine verbleibenden Fehlermeldungen? Das würde sicher das Forum beruhigen.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 703
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Reisender » Fr Feb 21, 2014 9:11

Hallo,

ich möchte mich dem persönlichen Fazit von Werni anschließen. Ich arbeite ganz ähnlich mit dem Programm wie er und bin sehr zufrieden. Natürlich gibt es immer noch Wünsche, aber mit der Version 8 ist ja, so nehme ich an, noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Auch ich habe schon einige Programme ausprobiert und mit Magix sogar eines noch auf dem Rechner. Ich schätze aber an der DS auch die einfache unkomplizierte Bedienbarkeit des Programms.

Ich kann verstehen, dass andere Nutzungsformen (s. Kladdi) noch Probleme haben und hoffen, dass diese Fehler bald beseitigt werden. Vielleicht gibt es temporär doch Kompromisse in der Nutzung des Programms. Bei anderen neu entwickelten Programmen kann dies ja auch vorkommen. Dennoch macht das m.E. den Gesamteindruck dieses Programms nicht kaputt.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1094
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Werni » Fr Feb 21, 2014 9:12

Joachim, du hast Recht. Das musste mal so deutlich gesagt werden.
Werni
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von kladdi » Fr Feb 21, 2014 9:38

Reisender hat geschrieben:Hallo,

Dennoch macht das m.E. den Gesamteindruck dieses Programms nicht kaputt.

Gruß Micha
Hallo Micha,

den Gesamteindruck des Programms habe ich nie für schlecht gehalten. Schließlich bin ich seit der V5 dabei und habe außer etwas Professionellen nichts anderes ausprobiert. War mir zu teuer. Da ich nun sehr viele Shows besitze, ist es schwer in der Vorgehensweise etwas zu ändern. Mit den Demoversionen kann ich nur an der Oberfläche kratzen. Viel Arbeit in bestehende Shows zu stecken, tue ich vorläufig nicht. Entweder man stellt alles auf die V8 um, oder lässt es ganz. Zwei Versionen zu halten ist ziemlich blöd, zumal die Kompatibilität stark zugenommen hat. Wenn jedoch einige Dinge beim Probieren mit alten Shows, unter der V8 ins Auge springen, melde ich dies. Da hoffe ich auf Abhilfe. Warum tue ich dies? Sicherlich nicht um AS zu ärgern, sondern weil ich irgendwann die V8 nutzen möchte.

Gruß,
Kladdi
Zuletzt geändert von kladdi am Fr Feb 21, 2014 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Jutta
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: Fr Feb 21, 2014 10:47

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Jutta » Fr Feb 21, 2014 10:54

Hallo, ich habe mir vor kurzem die Dia Show 8 gekauft. Nun habe ich bereits eine Show gemacht, stelle aber fest, dass bei der Wiedergabe sich einige Bilder des öfteren wiederholen, obwohl nur 1 Bild angegeben wurde. Was mache ich da falsch? Außerdem habe ich ein Problem mit der DVD. Wenn ich die dann am PC abspiele, bricht alles zusammen. Ich kann keine programme mehr aufrufen, er Bildschirm ist völlig leer. Wasmache ich da falsch? Am Fernsehgerät habe ich es noch nicht probiert.
Gruß Jutta

fra94
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 483
Registriert: Mi Feb 11, 2009 12:50

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von fra94 » Fr Feb 21, 2014 15:29

Hallo, mein Fazit:
Re: mp4 Videoclip wird nicht abgespielt
Beitragvon fra94 » Di Jan 21, 2014 13:06
Hallo,
An dieser Aussage:
Auch ich habe drei eingebaute .mp4-Videos von der Panasonic LX5 in der 8.5.01 drin,
die am PC-Monitor nicht ablaufen, Ton läuft weiter, während die Anfangsbilder
der .mp4's stehen bleiben und seltsamerweise beim Abspielen der erzeugten .mpg
am TV per USB-Stick jedoch einwandfrei sind; vor der 8.5.01, also 8.4., wars noch ok.!
Komischerweise laufen ein eingebautes .mp4-Video vom Nokia-Handy X6
und andere .wmv-Videos am Monitor und TV richtig ab.
hat sich mit der neuen Version 8.5.02 NICHTS geändert!
Auch nach der Deinstallation von QickTime, wie von "Vandor" empfohlen, gehts nicht
besser. Tw. laufen jetzt auch andere .wmv's an und bleiben zwischendrin hängen, während
der Ton weiterläuft.
Lt. Versionsgeschichte ist diesbezüglich auch nichts ver-schlimm/-bessert worden.
Soll ich mir jetzt eine andere Kamera für kleine Videos zulegen oder was kann mir AS empfehlen?

Fazit: So kann ich mich mit der 8.5.02 für neue Diashows NICHT anfreunden!
Irgendwie war bis jetzt das Geld für die 8er-Version nicht gut angelegt und
außerdem viel Zeit zum Testen von 7er-/8er-Übernahmen verbrannt worden!?
Mit der neuen Version 8.5.05 hat sich auch NICHTS gebessert!?
Und einige Anwender, die ebenfalls das .mp4-Problem hatten, haben sich nicht mehr
geäußert, wie denn ihre .mp4-Videos jetzt laufen?
Komisch ist nur, daß die eingebauten .mp4 bis zur 8.4 einwandfrei liefen und jetzt eben
nicht mehr; da kanns mit Sicherheit nicht an XP liegen!?
ERLEDIGT ist damit dieses Thema NICHT und AS wollte keine Testshow von mir und zeigt
kein Interesse, warum es bei einigen Usern auch nicht geht?
Vielleicht tritt auch dieses Problem nur bei Übernahmen von 7 auf 8 auf und deshalb ist es
für AS uninteressant?
Aber wenigstens äußern könnte sich dazu AS, Anstandshalber!?

Ich mache z.Zt. keine neue DS und vielleicht ist dieses Problem mit meinem neuen Rechner
automatisch behoben, den ich im Bälde auf Stand habe. Trotzdem gehts auf alten XP-Rechner
bei etlichen Anwendern auch. Spätestens Anfang April, wenn der XP-Support ausläuft,
müssen alle XP-ler auf ein neueres BS und ev. neuen Rechner umsteigen, dann wirds hoffentlich
besser!? Das Thema ist jetzt für MICH erledigt, weil ich es leid bin!

Da kann ich "kladdi" schon nachfühlen, der ebenfalls viele 7er übernommen hat!
Gruß, Hans F.
DS10U, STAGES10; Win10 Pro 64Bit, DELL OptiPlex3010 MT:
Intel i5-3470, M:8GB(2x4GB), HD:500GB ATAIII; SSD860EVO500G
Nikon D200, Lumix LX7, DxO PhotoLab+ViewPoint, PS Elements12,
FS IViewer; Philips Bluray BDP7500MKII, LCD-TV Philips9/Samsung

ematt
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Aug 03, 2011 10:39

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von ematt » Sa Feb 22, 2014 12:25

Hallo zusammen,

ich gehe ja mit den Lobhuddeleien soweit mit, dass ein paar Bilder mit normalen Überblendungen aneinanderhängen um das ganze als Video auf DVD zu brennen gut funktionieren soll. Diesen glücklichen Anwendern stellt sich auch nicht das Problem mit der Aufwärtskomptabilität.
Diese Funktionalität ist aber heutzutage in fast jeder Bilderverwaltung gratis mit dabei.
Dazu brauche ich also kein Programm für 70 Euro.

Ich erwarte von der Ultimate-Version schon diesen Semi-Professionellen Anspruch, den das Programm auch verspricht.
Um Bilder vorzuführen gehört eben die Möglichkeit, einen Vortrag dem Zuhörer anzupassen. Das bedeutet, den Bildwechsel individuell anzustossen, automatische Sequenzen mit Videos und Musikuntermalung einzufügen und selbstverständlich die Möglichkeit, eine Show zu unterbrechen und irgendow wieder neu aufzusetzen.

Dass man in der Version 8 die bereits vorhandene Storryboard-Funktion im Player einfach rauslöscht begreife ich einfach nicht.
Das allein macht mir schon den Abstieb auf Version 8 unmöglich !

Und es sind ja noch viele andere Umstände, die einen einfachen Umstieg unmöglich machen:
- 3D-Schrift gibt es nicht mehr - die generierte Outline wird mit Haken u. Ösen dargestell: unbrauchbar !
- viele Überblendungen gibt es überhaupt nicht mehr und werden nicht adäquat ersetzt
- die Pause / Start-Objekte verhalten sich teilweise unterschiedlich. Hier fehlt eigentlich eine Abspiel-Objekt-Spur.
- Bei Musikstücken den Ton n a c h Ende auszublenden ist ebenso Unsinn.
Ich habe bisher die Stücke per Gummiband selbst ausgeblendet. Hier muss ich nun die 2-sekunden-Vorgabe überall weglöschen, da sonst die Musik bei einem Pause-Objekt einfach weiterspielt !
Und das ist ja nicht alles. Von Rucklern z.B. rede ich schon gar nicht. Dass sich das Abspielverhalten bei jeder neuen Demo-Version ändert ist ebenso unbegreiflich ! - Auf welche Version soll ich denn nun umarbeiten ?

Wenn man also nicht alle vorhandenen Shows manuell überarbeiten möchte, bleibt nur die von kladdi genannte Möglichkeit, die alten Shows weiterhin mit Version 7 abzuspielen und die Version 8 zu verwenden um neue Shows zu erstellen und nur alte Shows umzubauen, die in der Version 7 nicht vernünftig laufen. Bei mir sind das z.B. Panorama-Bilder, die nach einem MP4-Video nicht mehr angezeigt werden.

Wenn ich aber schon mit zwei Versionen parallel arbeiten muss, könnte ich gleich die neuen Shows mit einem anderen professionellen Programm erstellen. Die Zweispurigkeit hat mich bisher daran gehindert, aber jetzt ...?
Der Preisunterschied ist allerdings gewaltig, das muss man schon sagen. Schade, dass Aquasoft diese Marktlücke so leichtfertig vergibt !

Wer hier in diesem Forum Anwender mit diesen "Aufstiegs"-Problemen als Stänker bezeichnet, disqualifiziert sich eigentlich selber. Der weiss gar nicht, von was hier gesprochen wird.

Vielleicht ergibt sich im Laufe der Jahre ja wieder einmal eine stabile, gebrauchsfähige Version ?
Immerhin hat sich ja Aquasoft wieder einmel zum Storryboard geäussert: "Wenn Kapazitäten frei sind ! "
Das bedeutet im Informatik-Sprachgebrauch: n i e !

Schade

Viele Grüße

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von kladdi » Sa Feb 22, 2014 15:58

Hallo zusammen,

nein, zweigleisig fahren möchte ich nicht. Da muss ich irgendwo missverstanden worden sein. Man stelle sich vor ich müsste die DS in V5,6,7 aufheben, was für ein Wirrwar. Die nächste Frage wäre, läuft die V5 unter Win7 überhaupt noch? Auf jeden Fall ist die Kontrolle und Umarbeitung einer V7- auf V8-Show eine stupide und unkreative Arbeit, vor allen Dingen wenn es sich um viele Shows handeln sollte. Dank der wesentlichen Verbesserung der Aufwärtskompatibilität, zumindest bei meiner Art der Shows, relativiert sich der Aufwand. Ich weiß inzwischen wo die Problemzonen sind. Z. B. bei zeitlich gestaffelten Collagen, die früher nur in Kapitel gingen. Ich probiere jedoch ab und zu eine Demoversion aus, da mir jedoch immer wieder gleich Probleme ins Auge gesprungen sind, habe ich bisher auf ein Upgrade verzichtet. Auch wegen eines fehlenden Features im Player.

Zum Player: Durch Zufall habe ich mitbekommen, dass der Player solo gestartet ein Filefenster öffnet um eine gewünschte Show abzuspielen. Dies kann auch ein Link auf das ads-File sein. Da es bei mir sowieso ein Unterverzeichnis gibt in dem alle meine Shows, wegen der schnellen Zugriffsmöglichkeit, verlinkt sind, gibt, ist dies ein tolles Feature. Das geht unter dem Player der V7 nicht, da muss immer das ganze Getöse gestartet werden. Leider wird diese neue Möglichkeit durch den unterbelichtet Player, gleich wieder in Frage gestellt. Warum gibt es diese Möglichkeit nicht auch bei Menü.exe? Diese beiden Programme würden damit einen Festplattenspeicherplatz schonenden Umgang ermöglichen, da man ja nicht mehr die komplette Show abspeichern müsste. Die Bilder sind, zumindest bei mir, sowieso strukturiert auf der Festplatte vorhanden. Wenn man diese Bilderstruktur mitsamt dem Player auf dem Laptop oder jeden beliebigen Rechner spiegelt, hat man eine saubere Möglichkeit seine Shows auch von diesen abzuspielen. Nun ja, ich hoffe nicht, dass ematt mit seinem "nie" zum Storyboard im Player recht hat.

Alles verstanden? Scheut Euch nicht nachzufragen.

Gruß,
Kladdi

PS: @ematt: Dein letzter Beitrag ging, nach den Angriffen auf mich, runter wie Öl.

Korrektur: Noch einmal probiert: Auch unter V7 öffnet der Player einen Filebrowser, sorry. Weiß nicht, wie ich darauf gekommen bin.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1094
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Werni » Sa Feb 22, 2014 17:44

@ematt

Die Probleme, die du auf Grund deiner Programmnutzung hast, will keiner abstreiten.

Aber: Wenn du dich auch nur ein bisschen mit dem Programm beschäftigt hast (und davon gehe ich mal aus), solltest du eigentlich bemerkt haben, dass man durchaus einiges mehr machen kann, als nur "ein paar Bilder mit normalen Überblendungen aneinanderzuhängen". Deine Formulierung in diesem Zusammenhang wirkt auf mich inkompetent, einfach nicht zutreffend und irgendwie leicht abgehoben.

Mir persönlich würden übrigens normale Blenden durchaus ausreichen, um damit eindrucksvolle Diashows zu gestalten. Allerdings bräuchte ich dazu noch die kreativen Möglichkeiten der aktuellen AS-Diashow!

Gruß Werni
Zuletzt geändert von Werni am Sa Feb 22, 2014 18:34, insgesamt 3-mal geändert.
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 855
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von keiner » Sa Feb 22, 2014 17:46

kladdi hat geschrieben: Die nächste Frage wäre, läuft die V5 unter Win7 überhaupt noch?
.
Sie läuft noch, und bei gehobener Hardware wie ich sie z.B. bei Dir sehe läuft sie butterweich.
Es lassen sich mit dem ffdshow-Codec auch HD-Videos erstellen.

gruß...Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 855
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von keiner » Mo Feb 24, 2014 8:52

Jutta hat geschrieben:Hallo, ich habe mir vor kurzem die Dia Show 8 gekauft. Nun habe ich bereits eine Show gemacht, stelle aber fest, dass bei der Wiedergabe sich einige Bilder des öfteren wiederholen, obwohl nur 1 Bild angegeben wurde. Was mache ich da falsch? Außerdem habe ich ein Problem mit der DVD. Wenn ich die dann am PC abspiele, bricht alles zusammen. Ich kann keine programme mehr aufrufen, er Bildschirm ist völlig leer. Wasmache ich da falsch? Am Fernsehgerät habe ich es noch nicht probiert.
Gruß Jutta
Hallo Jutta!

Ich sehe dass Du neu im Forum bist. Am besten ist es wenn Du mit solchen Problemen einen eigenen Thread eröffnest und Deine Frage nicht bei einem anderen Thema anhängst. Umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass andere auf Dein Problem aufmerksam werden und evtl. einen Rat wissen.

Ansonsten willkommen im Forum.

Gruß ... Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Siegfried Engelke
Superposter
Superposter
Beiträge: 105
Registriert: Mo Dez 03, 2007 15:19

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Siegfried Engelke » Fr Feb 28, 2014 10:00

Hallo Werni,
meine Arbeitsweise ist eine andere, aber die funktioniert auch sehr gut. Allerdings mit der Version BlueNet 7.7.12. Die Version 8 ist mir noch zu unausgegoren und leider immer noch von zu vielen Fehlern behaftet. Was mich im Zusammenhang mit AVCHD interessiert: Wie muß eigentlich im Ergebnis auf der gebrannten AVCHD-Scheibe die Dateistruktur aussehen? Ich habe es bisher nicht fertiggebracht, die irgendwo zum Laufen zu bringen, werde auf meinen Rechnern, noch auf einem LG DVD-Player am TV.
Bei mir sieht das so aus. Ist das richtig?
AVCHD Struktur.jpg
AVCHD Struktur.jpg (7.53 KiB) 3192 mal betrachtet

Gruß
Siggi
Notepad MSI GP60 2QF mit OS: WIN7 Prof. SP1(64bit) RAM: 16GB, CPU: Intel Core i7-4720,
GPU: NVidia Geforce GTX 950M 2GB Beamer: Sharp XV-Z18000 Kameras: Nikon D80 & Panasonic FZ1000
Bluenet V7 & Ultimate V9

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1094
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Werni » Fr Feb 28, 2014 10:43

Hallo Siggi,

bei mir sieht die DVD-Struktur etwas anders aus.
Wie schon oft erwähnt, brenne ich nur auf normale DVD's und Videos mit maximal 30 Minuten Länge (mehr
geht wohl nicht auf DVD und möchte ich auch keinem zumuten).
Ich nutze auch einen LG-BlueRay-Player, welcher bis jetzt noch nie irgendwelche Aussetzer hatte.
Die hochauflösenden AVCHD-Videos werden immer erkannt und fehlerlos abgespielt.

Nachtrag:
Ein BlueRay-Player ist natürlich Voraussetzung zum Abspielen von AVCHD-DVD`s.
Da hat Erhard natürlich Recht. Die sind heute schon sehr preiswert, müssen aber die Option zum Abspielen von AVCHD-Dateien mitbringen

Hier noch die DVD-Struktur der gebrannten DVD:
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (24.18 KiB) 3176 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (43.78 KiB) 3176 mal betrachtet
3.jpg
der BACKUP-Ordner ist leer
3.jpg (23.28 KiB) 3176 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Werni am Fr Feb 28, 2014 13:09, insgesamt 3-mal geändert.
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
Erhard
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1960
Registriert: Fr Mär 28, 2003 18:39
Wohnort: Unna

Re: Mein ganz persönliches Diashow-Fazit

Beitrag von Erhard » Fr Feb 28, 2014 11:46

Hallo Siggi,

eine AVCHD lässt sich zwar auf eine DVD brennen, zum Abspielen brauchst Du meines Wissens aber einen Blu-Ray-Player. Jedenfalls können die meisten jetzt AVCHD abspielen. Die Dateistruktur ist ähnlich der der Blu-Ray.

Gruß Erhard
Intel I5 Quad Core+ 3 GHz, 8 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit - Prof, DS 9 Ultimate, Photoalbum

Antworten