Diashow in AVI und MPG4

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
horst-klaus
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 10, 2011 19:32
Wohnort: Niederbayern

Diashow in AVI und MPG4

Beitrag von horst-klaus » Do Sep 12, 2013 11:53

Hallo Forum
wenn ich mir mit dem Assistenten ein benutzerdefiniertes Video in MPEG 2 erstelle kann ich die Einstellung von 720x576 nicht ändern und bekomme auf dem PC ein etwas kleineres Bild, bzw. auf dem TV mit dem Mediaplayer im Ganzbildschirm eine etwas schlechtere Auiflösung. Zumindest bilde ich mir das ein.
Wenn ich die Einstellung auf AVI vornehme und z.B. auf 1024x768, die auch beibehalten wird, bekomme ich eine viele GB große Avi Datei, die allerdings eine bessere Auflösung bietet. Eine 22minütige Diashow hatte um die 70 GB!!!!
Aber jetzt kommts: wenn ich mit "Format Factory" die Datei in MPEG 4 konvertiere ist die Auflösung genau so gut und hat nur ca 800 MB.
Zur Wiedergabe auf dem PC verwende ich WD TV Mediaplayer, den Tipp hab ich auch hier im Forum erhalten
Eigentlich hervorragend, aber wie gibt es sowas? Hab mit dem Thema null Ahnung.
Geht es auch anders?
Die Bilder, die ich in die Diashow eingefügt habe, sind im Format 2848x2136 aufgenommen.
Besten Dank vorab, wenn jemand da Bescheid weiß und Gruss
horst-klaus

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Diashow in AVI und MPG4

Beitrag von ralfs » Do Sep 12, 2013 19:45

Hallo Horst-Klaus,

MPEG2 ist das Dateiformat für die DVD und reduziert daher die Show auf die Standard-DVD-Auflösung von 720x576.
AVI ist ein anderes Dateicontainerformat, in dem unterschiedliche Codecs für Video und Audio verwendet werden können, die auch höhere Auflösungen unterstützen. Vom Computer können fast alle abgespielt werden, aber nicht von allen Wiedergabegeräten.
Du hast genau den nicht komprimierenden Codec erwischt, dann wird die Datei tatsächlich so groß.
Im Videoassistenten musst du einen anderen Codec zur "Komprimierung" auswählen (nicht "unkomprimiert").
Welchen, hängt von deinem Betriebssystem und den installierten Codecs ab.

Ein MPEG4-Encoder (Encoder zum Erstellen, Decoder zum Abspielen) ist standardmäßig nicht im Betriebssystem vorhanden
und muss erst installiert werden.
Zu MPEG4 wurde aber schon viel hier diskutiert, da gibt es viel Lesestoff.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

horst-klaus
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mi Aug 10, 2011 19:32
Wohnort: Niederbayern

Re: Diashow in AVI und MPG4

Beitrag von horst-klaus » Fr Sep 13, 2013 11:56

Hallo Ralf
besten Dank für prompte Erklärung
Jetzt hab ich allerdings keine Ahnung welchen Codec ( das ist für mich eh ein bömische Wort) ich verwenden soll
Das Ausprobieren mit den Komprimierungarten dauert ja....
hab Win7 Home Premium 64-bit, Intel i5-2400
auf "unkomprimiert" bin ich nur gekommen, da ich laienhaft dabei an keinen Qualitätsverlust gedacht habe.
Die große AVI Datei hab ich dann gelöscht und vorher mit Format Factory (aus dem Netz und installiert) in MPEG4 umgewandelt, spielt mein Media Player am TV ab.
Kann man einfacher eine Diashow zur Wiederabe am TV ohne viel Qualitätsverlust erstellen? Falls du da eine Möglichkeit kennst,
vorab Dank und Gruß
horst-klaus

Antworten