Vermisste Funktionen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
magura
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 54
Registriert: Do Mär 01, 2012 8:29

Vermisste Funktionen

Beitrag von magura » Do Aug 22, 2013 15:35

Hallo,

ich liste mal ein paar Funktionen auf, die ich wirklich vermisse:

- Gruppieren von Objekten
- Updatefunktion die funktioniert (aus der Software raus)
- Objekte an einem Marker ausrichten: Wie stelle ich es an, das Objekte unterschiedlicher Spuren zu exakt dem selben Zeitpunkt ausgeblendet werden? Ohne viel Rechnerei über Abstand und Dauer und hin un hergeschiebe geht das wohl nicht. Eine Art Raster in der Timeline scheint es ja auch nicht zu geben.
- Verschieben der Objekte in der Spur mit der Tastatur
- Ausblenden vom Ton eines Videos. Zu Zeit wir bei Ausblenden(Alphablending) nur das Bild ausgeblendet, die Tonspur endet abrupt
- Zuweisen von Bewegungspfaden auf mehrere Objekt gleichzeit. Kopiere ich z.B. einen Pfad, so muß ich diesen jedem Objekt wieder einzeln zuweisen
- Markieren der Objekte im Dateibrowser, die schon in der Diashow verwendet werden

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 703
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Reisender » Do Aug 22, 2013 19:26

Hallo,

schöne Wunschliste. Das wäre alles sehr hilfreich.

Als Wunsch fehlt auch noch echtes 3D.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

ematt
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Aug 03, 2011 10:39

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von ematt » Do Aug 22, 2013 19:57

Hallo,

darf ich noch was zufügen ?

- Pause / Play-Objekt ohne Zeitbedarf in der Timeline, oder noch besser als "Weiterschalt"-Eigenschaft zum Bild

- Storyboard im Player

Grüsse

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Do Aug 22, 2013 20:27

Anmerkungen zu maguras Wunschliste:

In der Timeline kann man beliebige Marker setzen. Mit einem Klick in die Zeitleiste erscheint eine vertikale, rote Linie, die man mit der Maus verschieben kann und an dieser Linie rasten alle Objekte ein. Allerdings nicht mit ihrem hinteren Ende, sondern mit der vorderen Kante.

Bewegungspfade kann man beliebig vielen Bildern auf einmal zuweisen. Dazu markiert man die gewünschten Bilder und macht einen Doppelklick auf dem gespeicherten Bewegungspfad in der Toolbox.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2978
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Martin Redlich » Fr Aug 23, 2013 9:16

ematt hat geschrieben:Hallo,

darf ich noch was zufügen ?

- Pause / Play-Objekt ohne Zeitbedarf in der Timeline, oder noch besser als "Weiterschalt"-Eigenschaft zum Bild

- Storyboard im Player

Grüsse
Dies ist doch ohne weiteres möglich. Sie müssen dem jeweiligen Bild nur das entsprechende Pause oder Play Ereignis zuordnen. Beim Pause/Play Objekt handelt es sich doch auch nur um einen Platzhalter, dem die entsprechenden Ereignisse zugewiesen wurden.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

ematt
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Aug 03, 2011 10:39

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von ematt » Fr Aug 23, 2013 10:52

Hallo,

wo kann man erfahren, wie dieses Ereignis zugeordnen werden kann ?

In Ihrern Anleitungen wird nur auf das Pause- u. Play-Object verwiesen und diese belegen eben Zeit in der Timeline, im Minimum 0,25 Sekunden.
Im Nachhinein eingefügt verschiebt das eben die ganze Linie.

Danke u. Gruß

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Aug 23, 2013 12:53

Wenn die Box mit der Bezeichnung 'Ereignisse' nicht sichtbar ist, dann kann man diese über 'Ansicht - Steuerelemente' einschalten.
Wenn man jetzt ein Bild anklickt und dann auf Ereignisse geht, kann man verschiedene Ereignisse einstellen.
Zuerst wählt man ob das Ereignis beim starten oder beim Beenden des Objekts ausgelöst werden soll und dann wählt man das Ereignis selbst.
Viele Grüße,
Joachim

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 457
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von khg1 » Fr Aug 23, 2013 19:43

Hallo,

in Version 7 haben die Ereignisse "Objekt gestartet"/"Objekt beenden" vollkommen ausgereicht, um daran die Aktionen Pause und Play zu knüpfen. Die Version 8 bietet jetzt aber auch die Möglichkeit der Ausblendung. Normalerweise will man nicht, dass ein Objekt ausgeblendet wird und dann die Pause gemacht wird, bevor das nächste Objekt eingeblendet wird. Üblich ist vielmehr, dass man ein Bild pausiert, solange man dazu etwas erzählt. Dazu sollte es natürlich zu sehen sein. Ist man fertig, drückt man auf "weiter" oder rechte Maustaste und dann soll das Bild abgeblendet und das neue Bild aufgeblendet werden. Dazu wären neue Ereignisse "Objekt aufgeblendet" und "Objekt abblenden" notwendig.

Mit Pause und Play als Platzhalter geht das nur in dem man jeweils nach dem Einblenden eine Pause und vor dem Ausblenden ein Play setzt - und das pro Objekt, was sehr umständlich ist.

Für mich ist der "Speaker Support" ein Alleinstellungsmerkmal von Aquasoft. Deswegen wäre es schön, wenn der Versionswechsel auch bei dieser Funktion etwas konsequenter erfolgen kann - hoffentlich in einer der nächsten Versionen.

Viele Grüße
Gerd
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

ematt
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Aug 03, 2011 10:39

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von ematt » Fr Aug 23, 2013 19:45

Hallo Joe-Holzwurm,

danke - habe wieder was gelernt.


Und hier gleich der Verbesserungswunsch dazu:

- Das Vorhandensein eines Ereignisses im Timeline-Bild anzeigen

- Die Ereignisfunktion in der Hilfe dokumentieren.

Nochmals vielen Dank und schönes Wochenende

ematt

Benutzeravatar
eyespeak
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 40
Registriert: Mi Mai 29, 2013 17:00
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von eyespeak » Do Aug 29, 2013 23:14

- Alle Kapitel auf einmal ein.- ausklappen
- Diashow Player: Checkbox an Anfang "Start auf Bildschirm 1,2,3 ..."
- Diashow Player: Optionen im Player zur Qualitätskontrolle (Kantenglättung, Leistung, Neustart des Players erforderlich)
- Textoptionen kopieren (wenn man gleiche Texte in anderen Fotos haben möchte)

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Aug 30, 2013 9:21

@eyespeak
Zum Öffnen aller Kapitel siehe hier: http://wiki.aquasoft.de/wiki/index.php/ ... C3%B6ffnen
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
eyespeak
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 40
Registriert: Mi Mai 29, 2013 17:00
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von eyespeak » So Sep 01, 2013 12:26

Ahja, vielen Dank!

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2746
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Vermisste Funktionen

Beitrag von Fläcky » Di Sep 03, 2013 10:57

Hallo eyespeak,
- Textoptionen kopieren (wenn man gleiche Texte in anderen Fotos haben möchte)
das einfachste ist das Bild mit Text (Nicht Kapitel Bildobj. und Textobj.) mit dem entsprechenden Text zu versehen: Schriftschnitt, Grösse, Farbe etc.
Dieses Bild als eigenes Objekt in die Toolbox zu ziehen. Gut beschriften in dem angezeigten Formular. Jetzt ist es möglich das eigene Objekt in die Timelinie zu ziehen und in der Auswahl das nächste Bild auszuwählen. Die Schrift ist eingestellt wie gewünscht, es gilt nur noch den Text in den Eigenschaften zuändern, was wohl sowieso nötig ist.

In einem Kapitel mit Bild und separatem Test kann der Text kopiert und eingefügt werden, dann in den Eigenschaften nur noch den eigentlichen Text ändern. Auch hier leibt die Schriftauswahl, Grösse usw. gleich.

MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Antworten