Tonanpassung

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
diego
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 22, 2013 7:40

Tonanpassung

Beitrag von diego » Mi Mai 22, 2013 9:10

Hallo
gibt es in Diashow 8 die Möglichkeit den Ton bei einem bestimmten Bild auszublenden und den Rest des Musikstückes
abzuschneiden? Oder muß ich das durch Probieren mit einem externen Tonprogramm ausprobieren?

Danke im voraus

Gruss

Diego

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Tonanpassung

Beitrag von lopa » Mi Mai 22, 2013 11:16

Hallo diego,

das Ausblenden kannst Du nicht am Bild, sondern an der Zeit festmachen. Du mußt die Zeit am Bildende in der Timeline ablesen und dann in der Diashow-Einstellung : Hintergrundmusik an dieser Stelle die Endposition im Lied legen. Die Länge der Ausblendung mußt Du dann mit der Lautstärkelinie festlegen.

Viele Grüße
Lothar
Windows10 64bit, IntelCore i7-6500U CPU 2,5GHz 16GB RAM - Grafikkarte Intel HD Graphics 520 + Intel NVIDIA GeForce GTX950M /DS Stages10 (64bit)

malemik
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 439
Registriert: Fr Mai 09, 2008 18:48
Kontaktdaten:

Re: Tonanpassung

Beitrag von malemik » Mi Mai 22, 2013 12:11

1. In der Timeline oben in der ZeitSkala mit li. Maustaste klicken
Nun siehst Du eine rote Linie, diese kannst Du mit der Maus
an den genauen Punkt schieben, wo das Musikstück aufhören soll.

2.Jetzt gehst Du mit dem Mauszeiger ans Ende des Musikstückes, am oberen Berreich wo der Name steht
nun verwandelt sich der Mauszeiger in einen waagrechten Doppelpfeil, damit kannst Du das Stück-Ende(auch den Anfang)
an die rote Linie bzw gewünschte Stelle schieben.

3. Wenn im Musikstück schon eine Linie zu sehen ist (höhe der Lautstärke) dann muß Du auf diese klicken
dadurch wird ein Punkt erzeugt. Du brauchst zwei Punkte, mit diesen kannst Du durch schieben
nach li+re und hoch und runter Deine Aus bzw Einblendung einstellen. Punkte entfernt man durch
anklicken mit re. Maustaste was manchmal zum Geduldspiel wird, denn man muss sie genau treffen.
Den Punkt 1 kann man auch weglassen, wenn es nicht so Taktgenau darauf ankommt
Gruß malemik

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Re: Tonanpassung

Beitrag von Wolke36 » Mi Mai 22, 2013 13:10

=D =D - Bravo Malemik \:D/ sehr gute Klärung
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Antworten