Ton von Videoclips anpassen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Re: Ton von Videoclips anpassen

Beitrag von silber1 » So Okt 09, 2011 10:09

das Problem mit der Bearbeitung von Videos in DS löse ich mit dem empfehlenswerten Programm AVS Video Editor Vers. 6.0

http://www.avs4you.com/de/AVS-Video-Editor.aspx

hier kann ich Bild und Ton unabhängig voneinander bearbeiten, schneiden u.v.a. und in die DS einfügen.
Dateianhänge
videobearbeiten.jpg
Videobearbeitung
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

Benutzeravatar
papillon
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 851
Registriert: Mi Nov 11, 2009 18:58
Wohnort: In der Nähe vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Ton von Videoclips anpassen

Beitrag von papillon » Mo Okt 10, 2011 11:27

Hallo silber1,

Ich schneide mit AVS VideoRemaker, weil damit die Videos nur geschnitten, aber nicht neu kodiert werden. Es genügt doch, wenn die Clips von AS bzw. dem verwendeten Codec einmal umgeschaufelt werden müssen. Den Ton bearbeite ich mit dem AVS-Audioeditor, weil es da diverse Möglichkeiten zum Aufmotzen gibt gibt (Normalisieren, Eqalizer, Rauschunterdrückung, Hallbeimischung...). Nur das Auf und Abblenden des Tons am Beginn und Ende der Clips würde ich lieber in der DS machen, weil die Clips dort erst endgültig und exakt "eigepasst" werden. Da sollte dann auch das Ein- und Ausblenden genau dazu passen. Es wäre halt die perfekte Lösung und ich denke, solche Wünsche sollte man haben und aussprechen dürfen. Wie's mit deren Erfüllung dann aussieht, steht sowieso auf einem anderen Blatt... ;-)

Grüße, Heinz
Win10-Pro, Intel i7-6700K 4 GHz, Maximus VIII Ranger, 16 GB RAM, GeForce RTX 2060 Ventus XS 6, Audio (extern): Tascam US-144mk2
Kameras: Nikon D5100 und Sony RX100 IV, DiaShow 8, Diashow 10, Stages 10

Antworten